TERA - BoneshakerÜber die Umstellung des Online-Rollenspiels TERA auf ein Free2Play-Modell haben wir bereits ausführlich berichtet. Nun ist auch der genaue Termin bekannt: Ab dem 5. Februar 2013 dürfen sich die Spieler kostenlos nach Arborea begeben und dort befreit von monatlichen Gebühren packende Abenteuer erleben. Ein Update mit frischem Inhalt soll ebenfalls am Release-Tag erscheinen.

Account-Typen nach der Umstellung

Die beiden Unternehmen Bluehole Studio und Gameforge gaben nun den offiziellen Starttermin der Free2Play-Version von TERA bekannt. In weniger als einer Woche öffnet Arborea auch für Abo-scheue Spieler seine Pforten!

Das Spiel wird für jeden Neueinsteiger einen „Starter“-Status bereithalten. Dieser unterliegt, wie auch bereits in anderen MMORPGs üblich, gewissen Einschränkungen, die mit dem Erwerb der Club-Mitgliedschaft aufgehoben werden können.

Für ehemalige Abonnenten hält das Spiel den Status „Veteranen“ bereit, die über deutlich mehr Features verfügen als Spieler mit dem „Starter“-Account. Welche Unterschiede es zwischen den einzelnen Account-Typen gibt, kannst du in unserem Artikel zum Thema nachlesen.

Kosten für die Club-Mitgliedschaft

Mittlerweile sind auch neue Details zu den monatlichen Beiträgen für die TERA-Club-Mitgliedschaft bekanntgegeben worden. Diese orientieren sich an den üblichen Monatsgebühren von 12,95 Euro und beinhalten zahlreiche Extras und Komfort-Gegenstände, die das Heldenleben erheblich erleichtern.

Wer sich die Club-Mitgliedschaft für einen längeren Zeitraum sichert, erhält einen Rabatt auf die monatlichen Gebühren. Bei einem Zeitraum von 3 Monaten kostet ein Monats-Abo nur noch 11,65 Euro, während ein Jahresabo mit einem Preis von 9,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt. Die Club-Mitgliedschaft ist freiwillig und kann im Spiel über den Item-Shop erworben werden.

Neues Update zum Release und weitere Pläne

Pünktlich zum Release der Free2Play-Version wird auch ein neues Update veröffentlicht, das frische Inhalte in das Online-Rollenspiel implementiert. Die Spieler erwartet unter anderem ein neuer Dungeon, der mit neuartigen Mechaniken und verschiedenen Schwierigkeitsgraden eine würdige Herausforderung für die hochstufigen Charaktere darstellt. Im Bereich PvP können sich die Fans auf eine neue Arena freuen, die spannende PvP-Kämpfe und zahlreiche Belohnungen bietet.

Im Laufe des Jahres möchten die Entwickler ein weiteres Update veröffentlichen, das unter anderem einige Veränderungen und Verbesserungen für das Politiksystem von Tera beinhalten wird. Ein neues Feature wird es den Spielern, die einer Gilde angehören, dann ermöglichen, mit der Gilde einer der drei Allianzen  beizutreten, um in dieser Gemeinschaft von nützlichen Boni zu profitieren. Die drei Allianzen stehen einander feindlich gegenüber, was für mehr Spannung im Spiel und packende Kämpfe um die Vorherrschaft auf den Servern sorgen wird.

Über das Spiel

Bei TERA (The Exiled Realm of Arborea) handelt es sich um ein klassisches Online-Rollenspiel, das jedoch mit einigen Alleinstellungsmerkmalen aufwarten kann. So hat man sich von den gängigen Kampfmechaniken der herkömmlichen MMRPGs verabschiedet und stattdessen mit dem „True-Action-Combat-System“ ein aktives Kampfsystem entwickelt, das die Spieler direkt in den Kampf einbindet. Blocken, Ausweichen und Zielen geschieht hier nicht automatisch, sondern muss von den Spielern ausgeführt werden.

Auch das hauseigene Politiksystem erntete beim Release im Sommer 2012 zahlreiche Lorbeeren und soll dieses Jahr um einige sinnvolle Features erweitert werden. Dank Unreal 3-Engine, die eine detailreiche Grafik und butterweiche Animationen erlaubt, erstrahlt die offene Welt von Arborea in einem Detailgrad, der in dem Genre seinesgleichen sucht. Ein umfangreiches Quest- und Handwerksystem runden das Spielerlebnis ab.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!