Popori-Gruppe in TERAVor genau einer Woche, am 03.05.2012, feierte TERA seine offizielle Veröffentlichung in Europa. Nicht in der Release-Version mit dabei waren die Bluteffekte, die vor der Veröffentlichung aus dem Spiel genommen worden. Mit dem ersten Patch nach dem Release werden diese jedoch nun in der kommenden Woche ins Spiel zurückkehren.

Zum Start der Open Beta von TERA nahm Frogster den Regler für den Detailgrad der Blutdarstellung aus dem Spiel. Blut war danach zwar nach wie vor zu sehen, die Effekte fielen jedoch weniger stark aus und es blieb kein Blut auf dem Boden liegen.

Nach heftigem Gegenwind aus der Community entschloss sich Frogster dann dazu, die Gewalteinstellungen und Bluteffekte in den ursprünglichen drei Abstufungen zurück ins Spiel zu bringen. Einzige Abweichung zur nordamerikanischen und koreanischen Version: Blut wird aufgrund der Einstufung 12+ nicht gegen den Bildschirm spritzen. Im Zuge der Ankündigung gab Frogster auch bekannt, dass die Änderungen kurz nach Release im Rahmen eines Patchs vorgenommen werden.

Wie Eurogamer berichtet, wird dieser Patch in der kommenden Woche auf die Server aufgespielt. Zudem wird das Update die Gildenwappen ins Spiel bringen, die aufgrund technischer Probleme vorläufig aus dem Spiel entfernt wurden. Auch Anpassungen am Chat-Filter sowie das Politische System werden im Patch enthalten sein. Da Schlachtfelder jedoch erst im Sommer ihren Weg ins Spiel finden werden, wird das Politische System vorerst nur auf Spielerwahlen basieren.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!