Logo auf dem Dach der Deutschen TelekomBereits im Oktober 2012 berichteten wir über die Lag-Probleme bei Guild Wars 2. Damals klagten einige Telekom-Kunden über hohe Latenzen im Spiel. Aber auch Spieler anderer Online Games scheinen derzeit ähnliche Probleme mit dem Anbieter zu haben. Für viele Kunden der Telekom sind die Spiele damit ungenießbar. Das Problem besteht jedoch nicht erst seit 2012…

Viele Age of Conan-Spieler werden sich noch an das Release im Jahre 2008 erinnern. Da hatte man als Telekom-Kunden nichts zu lachen und kämpfte mit Latenzen jenseits von 8.000 Millisekunden. Bis FunCom sich mit der Telekom einigen konnten, vergingen rund 3 Wochen.

Scheinbar hat man bei der Telekom auch im Jahre 2012 noch mit denselben Problemen zu kämpfen. In den Foren klagen einige Telekom-Kunden seit dem 28. November 2012 über Latenzen von stellenweise 400 Millisekunden, was online spielen praktisch unmöglich macht.

Die Störungsmeldungen beim Provider wurden zwar mittlerweile geschlossen, eine Besserung ist jedoch nicht zu beobachten. Statt kompetenter Hilfe weisen Telekom-Mitarbeiter auf die Tatsache hin, dass keinerlei Höchstgrenzen bei den Latenzen zugesichert werden. Über das Thema berichtete Heise.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News