Mit Street Fighter X Tekken hat Capcom dank einer Vereinbarung mit Namco Bandai ein wunderbares Beat’em Up entwickelt, das die beiden erfolgreichsten Prügelspiele unserer Generation miteinander in einem Crossover verbindet. Geplant war allerdings auch ein Tekken X Street Fighter, das sich laut einem aktuellen Statement von Namco nach wie vor in der Entwicklung befindet.

Ein Street Fighter X Tekken hat der japanische Entwickler und Publisher Capcom uns bereits im März vergangenen Jahres geliefert. Doch wo bleibt Tekken X Street Fighter von Namco Bandai? Wie das Unternehmen vor Kurzem versicherte, wurde das Projekt nicht eingestellt und befindet sich nach wie vor in der Entwicklung.

Doch wenn alles in Ordnung ist, warum dann die Zurückhaltung? Diese hat laut Namco einen triftigen Grund: Seit seinem Release im vergangenen Jahr hat sich das Crossover Street Fighter X Tekken eine starke Community erkämpft, auf der man nun mit Tekken X Street Fighter aufbauen möchte.

Zudem hat Capcom bis zuletzt noch Updates für ihre Umsetzung veröffentlicht, weshalb man zuerst den richtigen Zeitpunkt abwarten möchte, um das eigene Projekt auf den Markt zu bringen.

Während Street Fighter X Tekken im Stile der Street Fighter-Spielreihe in 2D entwickelt wurde, wird Tekken X Street Fighter ein 3D-Titel, ganz in der Tradition der Tekken-Spiele. Bald dürfen sich also Paul, Jack, Ken, Ryu und Co. auch in der dritten Dimension gegenseitig auf die Nase hauen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!