Tomb Raider

Preisvergleiche zu Tomb Raider


Deals & Artikel zu Tomb Raider

Tomb Raider 2: Woran werkelt Crystal Dynamics noch? Enthüllung eines neuen Titels auf der E3

Bereits am vergangenen Mittwoch sorgte der Crystal Dynamics Associate Producer Kari Hattner mit einem Eintrag in seinem LinkedIn-Profil für helle Aufregung unter den Fans. Dieser deutete daraufhin, dass beim Entwicklerstudio neben Tomb Raider 2 noch ein weiterer Titel in der Entwicklung befindet. Nun wurde auch die Enthüllung dieses Spiels auf der E3 2014 bestätigt.

Crystal Dynamics: Neben Tomb Raider 2 offenbar noch ein weiteres Spiel in der Mache – Enthüllung auf der E3?

Mit dem Action-Adventure Tomb Raider brachte Crystal Dynamics im März vergangenen Jahres ein viel gelobtes Remake der bekannten Spielserie um die Archäologin Lara Croft auf den Markt. Aktuell werkeln die Macher bereits an einem Nachfolger zur Neuauflage, doch das scheint nicht das einzige Projekt zu sein, mit dem sich das Studio derzeit beschäftigt.

Tomb Raider: Mit knapp 6 Millionen verkauften Exemplare der erfolgreichste Ableger des gesamten Franchise

Die großen Hoffnungen, die der japanische Publisher Square Enix in das Remake der Action-Adventure-Reihe Tomb Raider, in Bezug auf die Verkaufszahlen setzte, konnte der Titel aus dem Hause Crystal Dynamics zuerst zwar nicht erfüllen, doch spätestens seit der Umsetzung für die beiden Next Generation Konsolen scheint sich das Spiel in neue Höhen aufzuschwingen.

Tomb Raider 2: Größere Welten – Entwickler lassen sich von Skyrim inspirieren

Das aktuelle Tomb Raider-Remake bot zwar bereits große und frei erkundbare Umgebungen, wirklich offen war die Insel Yamatai allerdings nicht. Das soll sich beim Nachfolger definitiv ändern, wie der Executive Producer Scot Amos vor Kurzem verriet. Demnach wollen sich die Entwickler bei der Erschaffung der Spielwelt an Titeln wie The Elder Scrolls V: Skyrim orientieren.

Tomb Raider: Definitive Edition: Framerate ist angeblich nicht wie angegeben auf 30 FPS beschränkt

Wie vor Kurzem berichtet, soll die “Definitive Edition” des Tomb Raider-Remakes laut dem verantwortlichen Entwickler Eidos Montréal mit einer nativen 1080p-Auflösung und 30 Frames auf den Next Generation-Konsolen laufen. Aktuellen Gerüchten zufolge war damit jedoch nur die durchschnittliche Framerate der Xbox One-Version gemeint.

Tomb Raider: Grafische Vorzüge der “Definitive Edition” im Video

Mit der “Definitive Edition” hat das Entwicklerstudio Crystal Dynamics aktuell eine Next Generation-Umsetzung seines Tomb Raider-Remakes in der Mache, die bereits Ende diesen Monats das Licht der Welt erblicken wird. Im neuen Video "The Definitive Lara" demonstriert der Executive Producer Scott Amos die Verbesserungen der Next-Gen-Version.

Tomb Raider: Spiel wurde laut Executive Producer Scot Amos erst Ende 2013 profitabel

Mit dem neuen Tomb Raider hat Crystal Dynamics ein solides Spiel abgeliefert. Dieses hat sich allerdings erst Ende 2013 ausgezahlt, wie der Executive Producer Scot Amos in einem Interview verriet. Der Macher hat sich auch zur Next-Gen-Umsetzung des Spiels geäußert und betont, dass es der Wunsch des Studios und nicht des Publishers war, die Definitive Edition zu entwickeln.

Tomb Raider: Definitive Edition: Entwickler versprechen grafischen Detailgrad, wie er bisher nicht möglich war

Scot Amos, aktuell als Executive Producer für die Next-Gen-Version des Tomb Raider-Remakes verantwortlich, hat in einem aktuellen Interview ein wenig über die grafischen Vorzüge der kommenden “Definitive Edition” geplaudert. Wie der Macher dabei verriet, wird der Titel optisch einen Detailgrad bieten, der ohne die Next Generation-Konsolen nicht möglich gewesen wäre.

Tomb Raider: Definitive Edition: Entwickler begründen den Vollpreis mit der zusätzlichen Entwicklungszeit

Am 28. Januar 2014 soll Tomb Raider für Xbox One und PlayStation 4 in der “Definitive Edition” im Handel erscheinen. Nun gaben die Entwickler bekannt, dass der Titel für die Next Generation-Konsolen zum Vollpreis angeboten wird. Im offiziellen Forum erklärte Executive Producer Scot Amos den fragenden Fans, weshalb man sich für diesen Schritt entschieden hatte.

Tomb Raider: Definitive Edition: Executive Producer Scot Amos spricht über die optischen Verbesserungen der Next-Gen-Version

Wenige Stunden vor der Präsentation auf den diesjährigen Video Game Awards in Los Angeles, haben die Entwickler von Crystal Dynamics die Tomb Raider Definitive Edition für die Xbox One und die PlayStation 4 angekündigt. Diese soll nach jüngsten Aussagen des Executive Producer Scot Amos zahlreiche optische Verbesserungen gegenüber der ursprünglichen Umsetzung beinhalten.