Metro: Last Light

Preisvergleiche zu Metro: Last Light


Deals & Artikel zu Metro: Last Light

Metro: Last Light: Laut 4A Games mehrere Spiele im Metro-Universum und neues Studio in Malta geplant

Mit Metro 2033 und Metro: Last Light hat das ukrainische Entwicklerstudio 4A Games zwei wirklich eindrucksvolle Ego-Shooter abgeliefert, die sowohl in Sachen Atmosphäre, als auch in puncto Grafik zu beeindrucken wussten. Fans der beiden Titel dürfte es daher sicher freuen zu erfahren, dass die Macher aktuell an gleich mehreren Spielen in Metro-Universum werkeln.

Metro Redux: Deep Silver bestätigt die Next-Gen-Umsetzung

Nachdem bereits verschiedene Quellen im Netz über ein angeblich geplantes Bundle aus den beiden Metro-Ablegern Metro 2033 und Metro: Last Light für die beiden Next Generation Konsolen berichtet haben, hat sich nun auch der verantwortliche Publisher Deep Silver zu Wort gemeldet und das Ganze offiziell bestätigt. Einen konkreten Release-Termin gab es allerdings noch nicht.

Metro: Last Light: Mac-Version ab sofort auf Steam verfügbar

Das Entwicklerstudio 4A Games und der deutsche Publisher Deep Silver haben jüngst den Release des postapokalyptischen Ego-Shooters Metro: Last Light für Mac bekanntgegeben. Die Mac-Version kann ab sofort via Valves Online-Plattform Steam heruntergeladen werden. Eine Umsetzung für Linux befindet sich aktuell ebenfalls in der Mache und soll noch dieses Jahr erscheinen.

Metro: Last Light: Deep Silver setzt die Spielreihe fort – Zukünftige Ableger sollen zugänglicher werden

Mit Metro: Last Light hat das Entwicklerstudio 4A Games die Geschichte um den Ranger Artjom abgeschlossen, was allerdings noch lange nicht das Ende der Spielreihe bedeutet. Wie der deutsche Publisher Deep Silver vor Kurzem versicherte, will man definitiv noch weitere Titel im Metro-Universum produzieren. Die zukünftigen Ableger sollen zudem zugänglicher werden.

Metro: Last Light: Termin für den ersten DLC und Details zu den folgenden Download-Paketen enthüllt

Wie die Entwickler des Studios 4A Games und Publisher Deep Silver nun offiziell bekanntgaben, wird der erste DLC für Metro: Last Light bereits am kommenden Dienstag, den 16. Juli 2013 zum Preis von 4,99 Euro für den PC und die Xbox 360 erscheinen. PlayStation 3-Spieler werden ein Tag später, am 17. Juli 2013, in den Genuss des Download-Inhaltes kommen.

Metro: Last Light: Release des DLCs „Faction Pack“ auf Juli verschoben

Für den postapokalyptischen Ego-Shooter Metro: Last Light wurde mit “Faction Pack” bereits der erste DLC angekündigt, der Teil des aktuell angebotenen Season Passes sein wird. Ursprünglich sollte das “Faction Pack” noch diesen Monat veröffentlicht werden. Den Termin können die Macher allerdings nicht mehr einhalten, weshalb der DLC nun erst im Juli 2013 erscheint.

Metro: Last Light: Season Pass mit 4 DLCs für den Ego-Shooter angekündigt

Zum vor Kurzem erschienenen Ego-Shooter Metro: Last Light aus dem Hause 4A Games hat Publisher Deep Silver einen Season Pass veröffentlicht, der insgesamt vier zukünftige DLCs zu einem vergünstigten Preis beinhaltet. Neben den Download-Inhalten bekommen die Spieler mit dem Erwerb des Season Passes auch eine neue Waffe dazu.

Metro: Last Light: Tech-Video von Nvidia stellt grafische Vorzüge der PC-Version vor

Zu Metro: Last Light, dem aktuellen Ego-Shooter des ukrainischen Entwicklerstudios 4A Games, veröffentlichte Grafikkarten-Hersteller Nvidia ein Tech-Video, das die grafischen Vorteile von Tesselation und Nvidias PhysX-Technologie auf dem PC präsentiert. Während Ersteres den Detailgrad der Objekte erhöht, sorgt Letzteres für ein realistischeres Verhalten der Physik im Spiel.

Metro: Last Light: Ex-THQ-CEO Jason Rubin über die katastrophalen Arbeitsbedingungen bei Entwickler 4A Games

Mit Metro: Last Light hat das ukrainische Studio 4A Games einen mehr als würdigen Nachfolger zu ihrem Ego-Shooter-Hit Metro 2033 abgeliefert. Laut Jason Rubin, Ex-Präsident des mittlerweile insolventen Publishers THQ, wären die Macher von 4A Games noch zu weit mehr im Stande gewesen, wenn sie nicht unter absolut miesen Bedingungen in der Ukraine arbeiten müssten.

Metro: Last Light: Release-Trailer zum Endzeit-Shooter veröffentlicht

Bereits am morgigen Freitag werden zahlreiche Fans in den Genuss des Nachfolgers von Metro 2033 kommen. In Metro: Last Light zeichnen die Entwickler von 4A Games erneut die düstere Vision einer postapokalyptischen Zukunft, in der die Überlebenden des Atomkrieges in den Moskauer U-Bahn-Tunneln um ihre Existenz kämpfen. Der nun veröffentlichte Launch-Trailer fängt die Atmosphäre des Spiels gekonnt ein.