Bioshock Infinite

Preisvergleiche zu Bioshock Infinite


Deals & Artikel zu Bioshock Infinite

Deal: Bioshock – The Collection (PS4) jetzt für günstige 19,99 € bei Saturn

Saturn hat den Preis für Bioshock - The Collection (PS4) gesenkt und verkauft das Spiel aktuell schon für günstige 19,99 € (versandkostenfrei bei Markt-Abholung). Die Vergleichspreise in unserem Bioshock - The Collection (PS4)-Preisvergleich beginnen derzeit erst bei 24,98 €.

BioShock: Enthüllung eines Nachfolgers oder Portierung auf Next-Gen-Konsolen? Publisher deutet bevorstehende Ankündigung an

Nachdem der BioShock-Schöpfer Ken Levigne im Februar dieses Jahres der Spielreihe überraschend den Rücken kehrte und das Schicksal der IP dem Publisher 2K Games überließ, hat dieser vergangenen Monat angedeutet, dass man noch viel kommerzielles Potenzial in dem Franchise sieht. Nun soll schon in Kürze offenbar ein neuer Ableger angekündigt werden.

BioShock: Wie geht es nach dem Aus von Irrational Games weiter? Take Two über die Zukunft der Reihe

Nach dem überraschenden Aus von Irrational Games blieb die Zukunft der BioShock-Reihe vorerst ungewiss. Die Fragen über eine mögliche Fortsetzung der Spielserie schmetterte der Take-Two CEO Strauß Zelnick bisher stets ab. Auf der diesjährigen Cowen and Company Analyst Conference kam er jedoch unter anderem auch auf dieses, für die Fans wichtige Thema, zu sprechen.

BioShock: Infinite: Burial at Sea Episode Two ab sofort erhältlich + Launch-Trailer veröffentlicht

Gestern hat das Entwicklerstudio Irrational Game mit der zweiten Episode zu “Burial at Sea” den letzten DLC für seinen preisgekrönten Ego-Shooter BioShock: Infinite veröffentlicht. Passend dazu ist auch ein Launch-Trailer erschienen, der mit zahlreichen spannenden Spielszenen aufwartet und die Fans auf die neue Geschichte rund um Booker und Elizabeth einstimmt.

Bioshock Infinite: Elizabeth sollte ursprünglich gar nicht sprechen können

Mit Elizabeth haben die Entwickler von Irrational Games einen sehr interessanten und einprägsamen Charakter für BioShock: Infinite erschaffen. Die junge Dame, die zum Leiden des Creative Directors Ken Levine von der Community manchmal schon zu sehr bewundert wird, sollte ursprünglich jedoch nur stumm auftreten und keine eigene Dialogzeilen haben

Bioshock Infinite: Burial at Sea Episode 2: Neue Impressionen zum kommenden DLC veröffentlicht

Bereits in der kommenden Woche wird das Entwicklerstudio Irrational Games mit der zweiten Episode zu “Burial at Sea” den letzten Zusatzinhalt für den Ego-Shooter Bioshock: Infinite veröffentlichen. Um die Fans schon mal auf den Release des DLCs einzustimmen, haben die Macher drei neue Screenshots aus dem finalen Kapitel der Geschichte online gestellt.

Bioshock Infinite: Entwickler verraten, auf welche Features sie in Burial at Sea: Episode Two besonders stolz sind

Mit der zweiten Episode des Story-DLCs “Burial at Sea” endet für die meisten Mitarbeiter von Irrational Games nicht nur die Arbeit an BioShock: Infinite, sondern auch ihre Zeit bei dem berühmte Entwicklerstudio. In einem neuen Video kommen die Entwickler zu Wort, um darüber zu berichten, auf welchen Teil ihrer Arbeit an dem letzten DLC sie besonders stolz sind.

BioShock Infinite: Burial at Sea – Episode 2: Entwickler kündigen den Spielmodus “1998” an

Noch in diesem Monat wird die zweite Episode von Burial at Sea für BioShock: Infinite veröffentlicht, in der Elizabeth erstmals als spielbarer Charakter in Erscheinung treten wird. Wie der Creative Director Ken Levine vor Kurzem bekanntgab, wird der DLC mit dem neuen Spielmodus “1998” aufwarten, der den Spielfokus komplett auf das Schleichen verlagern wird.

BioShock Infinite: Microsoft an entlassenen Mitarbeiter von Irrational Games interessiert

Wie vor wenigen Tagen berichtet, hat sich der BioShock-Schöpfer Ken Levine von der Franchise verabschiedet. Auch wurde der Großteil des Teams, bis auf 15 Mitarbeiter, entlassen. Wie Microsofts Corporate Vice President Phil Spencer nun via Twitter durchblicken ließ, wäre man durchaus daran interessiert, diese Entwickler bei sich aufzunehmen.

BioShock: Infinite: Ken Levine verabschiedet sich von dem Franchise

Wie Ken Levine, BioShock-Schöpfer und Gründer des Entwicklerstudios Irrational Games, gestern überraschend bekanntgab, wird er sich von der Franchise verabschieden und die Reihe den Händen von Publisher 2K überlassen. Auch das bisherige Team der Entwicklerschmiede ist stark geschrumpft. Bis auf 15 Entwickler wurden sämtliche Mitarbeiter entlassen.