Star Wars The Old Republic: Update 2.0 PvPAuf der offiziellen Webseite des Online-Rollenspiels Star Wars: The Old Republic äußerte sich Assistant Designer Alex Modny nun zu den kommenden PvP-Inhalten, die mit Update 2.0 Einzug ins Spiel halten werden. Auch wurden einige wichtige Orte wie die Avesta-Plantage oder die Himmelsplattformen auf dem neuen Planeten Makeb im Form eines SID-Aufklärungsberichts vorgestellt.

Stärken-System und Stufengruppen

Modny, der bei Bioware unter anderem für das Kampf-Design und Klassenkämpfe zuständig ist, hat einige Details zum neuen Stärken-System verraten, das nicht mehr so linear wie das aktuelle System im Spiel gestaltet wurde und zu einem wesentlich reibungsloseren PvP-Aufstieg für alle Charaktere führen soll. Das System erlaubt es den Entwicklern, schneller und einfacher die nötigen Anpassungen vorzunehmen und sorgt somit für weitaus ausgeglichenere PvP-Kämpfe.

Aktuell arbeitet das Entwicklerstudio auf dem öffentlichen Testserver an dem System und versucht die letzten Bugs zu beseitigen. Bis zum Release kann sich also noch das eine oder andere ändern.

Im Artikel sprach der Assistant Designer auch über die Neuaufteilung der Stufengruppen, die ebenfalls von den Änderungen beim Stärken-System profitieren. So werden die Stufen mit dem Update 2.0 folgendermaßen unterteilt: Stufe 10-29, 30-54, 55 & 55 Rangliste. In seinem Blogeintrag erklärt der Entwickler, weshalb diese Änderungen nötig waren.

Wichtige Orte auf Makeb

Der neue Planet Makeb, der mit der Erweiterung “Aufstieg des Huttenkartells” ins Spiel kommt, wird einige markante und ausgefallene Orte beinhalten. Sowohl die Republik als auch das Imperium sind sehr an den Machenschaften der Hutten auf Makeb interessiert und senden ihre besten Kundschafter aus, um mehr über strategisch wichtige Orte des Planeten zu erfahren.

Einer dieser Kundschafter, ein republikanischer Feldagent namens Theron Shan, entsendete einen SID-Aufklärungsbericht, der wichtige Informationen über die Orte des Planeten enthält. Shan beschreibt den Planeten aus strategischer Sicht als einen Alptraum, da er durch ungewöhnliche Magnetstürme und starke Beben erschüttert wird, was die Landung größerer Schiffe beinahe unmöglich macht.

In dem Bericht werden unter anderem wichtige Ortschaften wie die Avesta-Plantage, die Himmelsplattformen, die Hauptstadt Talaos City sowie weitere Orte erwähnt. Den kompletten Aufklärungsbericht kannst du auf der offiziellen Webseite von Star Wars: The Old Republik lesen.

Update 2.0 soll bereits am morgigen Dienstag veröffentlicht werden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche