Legacy-Stammbaum bei SWTORDas erste Guild Summit von Star Wars: The Old Republic ist vor etwas mehr als zwei Stunden gestartet und es gibt bereits einige neue Infos! Wie das Team sowohl auf dem Gipfeltreffen als auch im Rahmen einer Pressemitteilung bekanntgab, soll das große Update 1.2 anders als ursprünglich angekündigt nicht im März, sondern im April online gehen.

Update 1.2 – Legacy wird vollgepackt sein mit neuen Inhalten. Erwarten werden Spieler u.a. von der Community geforderte Features wie Rankings für die PvP-Kriegsgebiete und Gilden-Banken. Zudem beinhaltet 1.2 eine große Erweiterung des Legacy-Systems, die es dir dann z.B. ermöglichen wird, deine Charaktere in einem großen Stammbaum zu verknüpfen und darüber spezielle Fähigkeiten freizuschalten.

Doch das große Update hat noch einiges mehr zu bieten. Erwarten werden dich darin u.a. der neue Flashpoint „Verlorene Insel“, der den Flashpoint „Kaon wird belagert“ fortsetzt, die neue Operation „Explosiver Konflikt“ sowie das Kriegsgebiet „Novare-Küste“. Im neuen Kriegsgebiet können dabei wie bei Huttenball auch Mannschaften der gleichen Fraktion aufeinandertreffen!

Einen ersten Blick auf die Neuerungen kannst du im Trailer zu Update 1.2 – Legacy werfen, der ebenfalls auf dem Guild Summit vorgestellt wurde:

Star Wars: The Old Republic – Spiel-Update 1.2 Vermächtnis

Das Guild Summit kannst du übrigens im Livestream verfolgen, den das SWTOR-Team zur Verfügung stellt. Aktuell ist Pause, weiter im Programm geht es dann um 21 Uhr!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "SWTOR: Update 1.2 – Legacy kommt im April"

Na mal schauen ob das wirklich alles kommt und wie es sich anfühlt. Interessant finde ich auch die Option das man dann scheinbar ein paar Fertigkeiten von einer anderen Klasse bekommt bzw. dann sein Volk auch bei der anderen Fraktion Spielen kann.

Ich hoffe sie übertreiben das Fähigkeitengeschiebe nur nicht… Die Auswirkungen auf PvP-Balancing will ich mir hier mal nicht vorstellen. Auch im PvE Endcontent werden so auf lange Sicht die Dauerzocker, nicht aber diejenigen mit Skill gefördert. Alternativ könnten sie das Legacysystem auch in beiden Bereichen abdrehen, aber dann hätten sie es sich IMHO auch gleich sparen können…

Du musst deinen Begleiter dabei nhaben um es zu benutzen, das ist der derzeitige STand der Information. Also fallen PvP und Operationen flach.

Es ist nützlich um einen Buff zu bekommen, wenn die nötige Klasse nicht als Spieler verfügbar ist. Das macht bei einer OP dann mal eben 5% Schaden aus.

Es ist nützlich.