SWTOR HuttenballNachdem wir dir vor einigen Tagen bereits Tipps und Strategien zum PvP-Kriegsgebiet Der Bürgerkrieg von Star Wars: The Old Republic vorgestellt haben, geht es heute weiter mit Huttenball. Bei Huttenball handelt es sich um ein Kriegsgebiet, das an American Football angelehnt ist, nur dass es hier über kurz oder lang mehr Verletzte geben wird.

Besonderheiten und Ziel von Huttenball

Das Kriegsgebiet Huttenball hat einige Besonderheiten aufzuweisen, die man so noch nicht gesehen hat. Die erste Besonderheit ist, dass du die Chance hast, auf deine eigene Fraktion als Gegner zu treffen und nicht nur, wie bei anderen Schlachtfeldern, auf die gegnerische Fraktion.

Die beiden Teams werden auf die linke und rechte Seite aufgeteilt. Dein Ziel ist es dann, dir den Ball in der Feldmitte zu schnappen und ihn in die gegnerische Hälfte hinter die „Touchdown“-Linie zu bringen. Das Ganze hört sich einfacher an als es eigentlich ist, denn auf dem Weg zum Ziel sind viele Fallen verteilt.

PvP-Kriegsgebiet Huttenball bei SWTOR

PvP-Gebiet: Huttenball in SWTOR

Fallen auf dem Spielfeld

Luftkatapulte

Der Fallenspaß beginnt mit den Luftkatapulten, die links und rechts neben dem Ball stehen. Mit diesen Katapulten ist es dir theoretisch möglich, die obere Ebene zu erreichen und somit schneller das Ziel zu erreichen.

Aber Vorsicht: Die beiden Katapulte ändern immer mal wieder ihre Flugrichtung. Daher kann es schon mal passieren, dass man dann wieder in der Mitte landet oder in Richtung der eigenen Basis geschleudert wird. Da beide Möglichkeiten weniger vorteilhaft sind, ist der Weg mit den Katapulten eher ein Glücksspiel und sollte mit Vorsicht genossen werden. Es scheint aktuell keine Möglichkeit zu geben herauszufinden, wohin dich das Katapult schießen wird.

Säurebecken

Die zweite Falle, die sich in der Mitte befindet, besteht aus zwei Säurebecken, einmal nördlich und einmal südlich. Diese sollen verhindern, dass man direkt zum Aufgang der gegnerischen bzw. eigenen Hälfte laufen kann. Sollte man doch aus irgendwelchen Gründen im Säurebecken landen, bekommt man alle 0,5 Sekunden 900 Schaden zugefügt. Bei gut 14.000 Lebenspunkten solltest du also ganz schnell das Becken wieder verlassen, wenn du nicht sterben möchtest. Was für dich gilt, gilt natürlich nicht für deine Gegner: Diese solltest du so lange wie nur irgendwie möglich in den Becken festhalten.

Feuerfallen

Die nächsten und tödlichsten Falle befindet sich dann auf dem Weg zur Touchdown-Linie: Die Feuerfallen! Die Feuerfalle ist ein im Boden eingelassenes Quadrat, an dessen Ecken sich Säulen befinden, die die Sicht versperren. Sie kann daran erkannt werden, dass alle paar Sekunden eine Stichflamme daraus hervortritt. Die Feuerfallen gehen immer wieder an und aus. Dass die Falle kurz davor ist loszulegen erkennst du daran, dass der Boden der Falle anfängt rot zu glühen. Ist das der Fall, hast du nur noch maximal 1-2 Sekunden, um diesen Bereich gefahrlos zu verlassen.

Ist die Zeit abgelaufen und du oder der Gegner befindet sich noch in der Falle, bekommt ihr alle 0,5 Sekunden 2.300 Schaden zugefügt, was in den meisten Fällen zum Tod führt.

Es gibt jedoch Klassen, die dennoch durch die Falle gehen können, obwohl diese aktiv ist. Dazu gehören der Sith-Inquisitor/Jedi-Botschafter und der Sith-Krieger/Jedi-Ritter. Erstere können ihren Machtsprint benutzen, um durch die Flammen zu rennen und die beiden anderen können durch ihren Ansturm durch die Flammen springen. Beide Klassen bekommen dann keinen Schaden!

Hier noch ein paar Tipps, die du beachten solltest:

  1. Dein Team sollte so oft wie möglich den Ball passen. Das gegnerische Team lässt dann meist von dem Spieler ab und wendet sich dann dem nächsten Spieler zu. Schnelle Pässe können den Gegner verwirren und sorgen auch dafür, dass dein Team länger den Ball behält. Auch Pässe über weitere Entfernungen bzw. Fallen wie das Feuer sind möglich. Aber Achtung! Sollte kein Spieler den Ball fangen, landet dieser wieder in der Mitte und kann von Neuem aufgehoben werden. Das Schlimmste, das hierbei passieren kann, ist wohl, dass du einen Fehlpass machst und der Gegner den Ball fängt.
  2. Kämpfe nicht in nur der Mitte, sondern begleite den Ballträger oder lauf schon mal ein paar Meter voraus, damit der Ballträger den Ball auch mal durchs Feuer passen kann. Dennoch kann ein Spieler ruhig in der Mitte zurückbleiben, damit der Ball  nach einem Punkt bzw. Verlust in der Mitte sofort aufgehoben werden kann.
  3. Der Ballträger wird durch den Ball verlangsamt. Das sollte bei eventuellen Laufwegen über das Feuer eingeplant werden. Am besten wäre es natürlich wieder zu passen.
  4. Achte als Ballträger unbedingt darauf, was die Gegner tun. Solltest du einen Gegner auf der anderen Seite des Feuers sehen und dieser macht keine großen Anstalten, dich anzugreifen, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass er nur darauf wartet, dass du die Falle überquerst und er dich betäubt oder verlangsamt bzw. dich wieder ins Feuer zurückstößt.
  5. Du kannst jedoch nicht nur ins Feuer gestoßen werden, sondern auch in den Graben, der unter den Wegen ins gegnerische Ziel verläuft. Solltest du sehen, dass der Ballträger in den Graben gestoßen wird, springe nicht gleich hinterher, sonderm gib dem Träger die Chance, den Ball wieder nach oben zu passen bzw. versuche natürlich als Träger, einen Spieler aus deinen Team ausfindig zu machen, der noch oben geblieben ist.
  6. Solltest du der Ballträger und von Gegnern eingekreist sein ohne dass ein Verbündeter in der Nähe ist, werfe lieber den Ball auf einen leeren Punkt, damit dieser dann wieder in der Mitte landet. Nichts ist schlimmer als wenn der Ball in gegnerische Hände landet.
  7. Taste dich langsam vor und warte auf dein Team. Alleine mit dem Ball loszustürmen mag zwar manchmal funktionieren, ist aber in der Regel eher schlecht, wenn der Gegner organisiert spielt.

Diese Tipps führen natürlich nicht zwangsläufig zum Sieg, da noch viele andere Faktoren eine Rolle spielen, dennoch haben sich die vorgestellten Taktiken als wirksam erwiesen. Du kennst weitere Tipps und Strategien? Dann schreib einen Kommentar zu diesem Artikel.

Mehr zu PvP in SWTOR


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "SWTOR-PvP: Huttenball – Tipps und Strategien"

Die Regeln werden jedes mal vor dem start erklärt, es hier noch einmal so ausführlich aufzuführen ist nicht wirklich notwendig. Die Tipps sind ganz ok, aber nur für die, die entweder noch nie Huttenball gespielt haben, oder aber Brainafk sind.