Sith-Attentäter in Star Wars: The Old RepublicCommunity Manager Eric Musco hat im offiziellen Forum von Star Wars: The Old Republic einige Details zum kommenden Patch 2.0.1 verraten. So planen die Entwickler unter anderem, die aktuell sehr knapp bemessene Obergrenze für das Sammeln von einfachen, klassischen und Planeten-Auszeichnungen nach oben zu korrigieren. Das Update soll bereits morgen veröffentlicht werden.

Mit der Erweiterung “Aufstieg des Huttenkartells” hat Bioware einige Änderungen am bestehenden System für Auszeichnungsmarken vorgenommen. Eines sorgte bei den Fans jedoch für Kritk – die knapp bemessene Obergrenze für das Sammeln von Auszeichnungen, die dazu verwendet werden, mächtige Ausrüstungsgegenstände im Endgame zu erwerben.

Wie Musco in der vergangenen Woche im offiziellen Forum des Online-Rollenspiels verriet, wird die Obergrenze mit dem kommenden Patch 2.0.1 stark nach oben korrigiert. War bei den klassischen Auszeichnungen bisher bei 400 Schluss, werden diese mit dem Patch auf 1.000 Marken erhöht und die wöchentliche Grenze komplett aufgehoben.

Die Einfachen Auszeichnungen werden von 600 auf 1.000 angehoben. Es können außerdem 500, statt wie früher nur 300 Marken pro Woche gesammelt werden. Die maximale Anzahl der Planeten-Auszeichnungen erhöhen die Macher von maximal 50 auf 100 Marken.

Der Patch wird bereits am morgigen Dienstag, den 23. April 2013 auf die Live-Server aufgespielt, weshalb die Server voraussichtlich von 11 bis 17 Uhr (mitteleuropäischer Zeit) nicht verfügbar sein werden.

——

Update am 23.04.2013: Das Update wurde auf bisher unbestimmte Zeit verschoben.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche