Flashpoint "Kaion wird belagert" in SWTOR 1.1Seit gestern ist es offiziell: Das erste große Content-Update „The Rise of the Rakghouls“ von Star Wars: The Old Republic wird am kommenden Dienstag, den 17.01.2012, online gehen. Im Interview mit Buffed ließ es sich Game Director James Ohlen jedoch nicht nehmen, bereits erste Details zum darauffolgenden Content-Update im März zu verraten.

Wie Ohlen im Interview verriet, wird mit Update 2 im März der neue Planet „Denova“ ins Spiel kommen, der ein weiteres Kriegsgebiet und eine neue Operation beinhalten wird. Das März-Update wird jedoch noch einiges mehr zu bieten haben!

Laut Ohlen wolle man Spielern mit dem ersten Update zeigen, dass das Team den Support von SWTOR ernst nehme, das zweite Update hingegen soll „die Fans wirklich umhauen“. Neben Danova werden uns in Update 2 u.a. neue Solo-Inhalte für Level 50-Spieler, voraussichtlich eine neue Raummission, Gildenbanken, PvP-Ränge und das komplette Legacy-System erwarten. Auf das Legacy-System ging Ohlen dabei noch einmal genauer ein.

Ohlen hofft, dass das Legacy-System (Vermächtnis-System), den Spielern gefällt, die gerne twinken. Laut Ohlen wird es im Rahmen des Systems möglich sein, Familienmitglieder in beiden Fraktionen zu haben. Dein Hauptcharakter kann also z.B. auf der Seite des Imperiums stehen, ein anderes Familienmitglied aber der Republik angehören.

Inspiriert sei das ganze System durch die Verwandschaft von Darth Vader und Luke Skywalker. Im Rahmen des Systems wird es dir möglich sein, einen Legacy-Familienstammbaum zu erstellen. Für alle Taten der Familienmitglieder gibt es Legacy-EP, durch die man im Legacy-Level aufsteigt und sich so Legacy-Fähigkeiten freispielt. Das gesamte Interview kannst du bei Buffed lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche