Vor knapp einer Stunde fiel der Startschuss für den Headstart von Star Wars: The Old Republic und die erste Einladungswelle wurde verschickt. Community Manager Lars Malcharek veröffentlichte jetzt eine Liste der aktuellen EU-Server.

Wie Stephen Reid im Vorfeld bereits angekündigte, sind alle vier Servertypen zum Headstart vertreten. Die Liste ist nicht final, weitere Server können während des Headstarts dazukommen. Im Server-Status auf der offiziellen SWTOR-Seite werden die EU-Server aktuell noch nicht unter „Europäische Server“ angezeigt, sondern sind scheinbar unter die US-Server gemischt.

Folgende EU-Server stehen laut Malcharek aktuell zur Verfügung:

PvE

Deutsch

  • Force Harvester
  • Sith Triumvirate
  • Supreme Commander Stantorrs
  • T3-M4
  • The Jedi Tower

Englisch

  • Frostclaw
  • Hidden Beks
  • Hydian Way
  • Luka Sene
  • Nightmare Lands
  • Peragus Mining Facility
  • The Red Eclipse

Französisch

  • Hssiss
  • Mantle of the Force
  • Phateem Halls of Knowledge

PvP

Deutsch

  • Darth Revan’s Mask
  • Darth Traya
  • Jar’Kai Sword
  • The Restoration Zone

Englisch

  • Ahto City
  • Basilisk Droid
  • Bloodworthy
  • Chuundar
  • Hex Droid
  • Legions of Lettow
  • Niman
  • Scepter of Ragnos
  • The Ravager
  • Tomb of Freedon Nadd

Französisch

  • Baron Deathmark
  • Darth Nihilus
  • Hrakert Rift
  • Star Map

RP-PvE

Deutsch

  • Cassus Fett
  • Vanjervalis Chain

Englisch

  • The Progenitor
  • Trask Ulgo

Französisch

  • Battle Meditation
  • Kessel Run

RP-PvP

Deutsch

  • Jen’jidai

Englisch

  • Lord Calypho

Französisch

  • Huntmaster
Der Headstart von SWTOR läuft gestaffelt ab. Wann du Zugang erhältst, hängt davon ab, wann du deinen Preorder-Code eingegeben hast. Die Einladungen zum Headstart werden verteilt über den Tag in mehreren Wellen verschickt.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche