SWTOR HandwerkAuch in BioWares erstem MMO Star Wars: The Old Republic wird es Handwerk geben, im Spiel Crew-Fähigkeiten genannt. Das Handwerk von SWTOR ist etwas anders als z.B. aus WoW oder RIFT bekannt. Was dich grundlegend erwartet, verraten wir dir in diesem Artikel.

Berufe erlernen

Die Berufe selbst kannst du in SWTOR ab Stufe 9-10 erlernen, wenn du den ersten Planeten verlassen hast. Du hast dann die Wahl, deine Berufe auf der Imperialen Flotte/Republikanischen Flotte oder auf Dromund Kaas (Imperium) bzw. Coruscant (Republik) zu lernen.

Dort angekommen kannst du 3 aus insgesamt 14 Berufen auswählen und lernen. Diese 14 Berufe teilen sich in Missionsberufe, Sammelberufe und Handwerksberufe auf. Die Handwerksstufen selbst gehen von 0-400 und alle paar Stufen ist es dir möglich, neue Rezepte zu lernen. Die Rezepte selbst findest du bei deinen Trainern. Außerdem kannst du neue Rezepte durch bestimmte Berufe finden.

Die 6 Handwerksberufe

  • Synth-Fertigung
    Mit dem Beruf Synth-Fertigung kannst du Rüstungen (wie z.B. Helm, Brust und Stiefel) für die Macht-Klassen herstellen.
    Geeignet für: Macht-Klassen (Jedi-Ritter, Jedi-Botschafter, Sith-Inquisitor, Sith-Krieger).
  • Rüstungsbau
    Mit dem Beruf Rüstungsbau stellst du Rüstungen (wie z.B. Helm, Brust und Stiefel) für die Nicht-Macht-Klassen her.
    Geeignet für: Nicht-Macht-Klassen (Soldat, Schmuggler, Kopfgeldjäger, Imperialer Agent).
  • Biochemie
    Der Biochemiker stellt Stimpacks und andere Medi-Packs her und ist in etwa vergleichbar mit dem Alchemisten aus „anderen Spielen“. 😉
    Geeignet für: Alle.
  • Cybertech
    Mit Cybertech kannst du verschiedene Apparaturen bauen und z.B. Granaten, Droidenrüstungen und Ohrstücke herstellen.
    Geeignet für: Alle.
  • Kunstfertigkeit
    Mit Kunstfertigkeit kannst du Lichtschwerter und Fokusse herstellen und verbessern.
    Geeignet für: Macht-Klassen.
  • Waffenbau
    Der Waffenbauer stellt z.B. Blasterpistolen, Blastergewehre, Elektrostäbe, Scharfschützengewehre und passende Verbesserungen her.
    Geeignet für: Alle.

Die 4 Sammelberufe

  • Archäologie
    Der Archäologe baut Erze und Kristalle ab.
    Archäologie lässt sich gut kombinieren mit Synth-Fertigung und Kunstfertigkeit.
  • Bioanalyse
    Bioanalyse ermöglicht das Sammeln von genetischem Material von Lebewesen und Vegetation.
    Die Bioanalyse eignet sich vor allem für alle, die als Handwerk Biochemie wählen.
  • Hacken
    Mit Hacken kannst du gesicherte Systeme und Tresorkisten knacken, um sie zu plündern.
    Das Hacken unterstützt vor allem den Beruf Cybertech.
  • Plündern
    Mit Plündern kannst du Metalle aus Droiden und Schrotthaufen gewinnen.
    Plündern eignet sich für die Handwerksberufe Rüstungsbau, Waffenbau und Cybertech.

Die 4 Missionsberufe

  • Diplomatie
    Schickst du deine Crew auf eine Diplomatie-Mission werden sie dir seltene Materialien für die Biochemie bringen. Zusätzlich kannst du deinen Stand auf der hellen oder dunklen Seite beeinflussen.
  • Ermittlung
    Wenn du deine Crew auf Ermittlungsmission schickst, kehren diese mit seltenen Materialien für den Waffenbau und diverse Baupläne für alle Handwerksberufe zurück.
  • Schatzsuche
    Von Schatzsuchen bringen dir deine Crew-Mitglieder mit etwas Glück seltene Edelsteine zurück. Diese kannst du für Kunstfertigkeit verwenden. Zusätzlich kann deine Crew Tresorkisten mit seltenen Gegenständen oder Credits finden.
  • Unterwelthandel
    Unterwelthandel ermöglicht es dir an seltene Materialien zu gelangen, die für Rüstungsbau, Cybertech und Synth-Fertigung geeignet sind.

Hammer, Meißel, alles da!

Die erste Besonderheit in SWTOR ist, dass nicht du die Berufe lernst, sondern deine Gefährten. Diese kümmern sich um das Herstellen und Beschaffen der Gegenstände. Außerdem haben verschiedene Gefährten verschiedene Boni auf die Berufe, die du lernen kannst, also z.B. eine höhere Chance, in diesem Beruf etwas Besonderes zu finden.

Die Gegenstände für die Sammelberufe findest du überall auf den Planeten versteckt (abgesehen vom ersten Planeten). Wie bei anderen MMOs kannst du sie einfach abbauen. Die Missionen dagegen geben dir zwar auch Gegenstände zum Herstellen von Items, du kannst diese Gegenstände aber nicht direkt suchen, sondern musst einen oder alle deine Begleiter auf eine Mission schicken.

Der Begleiter selbst ist dann für die Zeit, die er auf der Mission ist, nicht nutzbar, ergo kann er dir auch nicht im Kampf oder anderswo helfen. Nachdem die Zeit abgelaufen ist, kehrt dein Begleiter wieder zurück und hat einen Zufallsgegenstand  für deinen Beruf dabei. Je länger eine Mission dauert, desto wertvoller ist der Gegenstand.

Auch die Herstellung eines Gegenstands verläuft etwas anders als in anderen MMOs. Wenn du alle benötigten Materialien gesammelt hast, kannst du einen oder mehrere Gefährten anweisen, den Gegenstand zu bauen. Nachdem er die Anweisung bekommen hat, verschwindet der Gefährte für eine bestimmte Zeit, um den Gegenstand herzustellen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, kehrt er wieder zurück und der Gegenstand landet bei dir im Inventar.

Welche Berufe sich sinnvoll ergänzen, erfährst du in den kommenden Artikeln.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche