SWTOR - BildMit dem heutigen Update in der Version 2.6 für das Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic bringt das Entwicklerstudio Bioware einige Neuerungen, darunter etwa einen neuen Flashpoint, zusätzliche Raumjäger sowie die neue Bomber-Rolle ins Spiel. Zeitgleich stellen uns die Macher auf der offiziellen Webseite auch ihren Fahrplan für das erste Halbjahr 2014 vor.

Demnach wird bereits am 8. April 2014 das Update 2.7 erscheinen, welches unter anderem zwei neue Flashpoints auf Tython und Korriban ins Spiel implementiert, bei denen das Imperium und die Republik aufeinandertreffen werden. Die Geschichte, die daraus entsteht, soll sich über mehrere geplante Updates erstrecken und in einem Finale gipfeln, welches die Galaxis erschüttern wird.

Das Update bringt zudem ein neues Huttenball-Kriegsgebiet auf dem Planeten Quesh, ein neues Kampfgebiet für den Galaktischen Raumjäger, eine neue Ausrüstungsstufe und den Albtraum-Modus für die Operation “Die Schreckensfestung” mit sich.

Am 10. Juni 2014 soll dann auch die Operation “Schreckenspalast” mit dem Update 2.8 einen Albtraum-Modus bekommen. Das Update wird zudem neue Schiffe, eine brandneue Schiffsrolle für den Galaktischen Raumjäger und weitere Features ins Spiel integrieren. Laut den Entwicklern wird das Update 2.8 das bis dato größte Update werden. Mehr dazu wollen die Macher im Juni verraten.

Die Wartungsarbeiten für das Update 2.6 sollten, wenn nichts dazwischen kommt, um 16:00 Uhr (mitteleuropäischer Zeit) abgeschlossen sein. Ab heute kommen übrigens auch die Gratispieler in den Genuss der aktuellen Erweiterung “Galactic Starfighter”.

Noch nicht bei SWTOR mit dabei?  » SWTOR jetzt spielen «


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche