Miraluka-Sith in SWTORGestern erschien ein neues offizielles SWTOR-Video, das einen Ausblick auf kommende Neuerungen gibt. Eingegangen wird dabei u.a. auf das erweiterte Vermächtnis-System. Gamesradar hat einen genaueren Blick auf die Szenen geworfen und dabei erstaunliches entdeckt: Wird es das System ermöglichen, gegnerische Rassen zu spielen?

Im Video zu sehen ist ein Sith-Krieger (eine dem Imperium vorbehaltene Klasse), der der Rasse der Miraluka angehört, die wiederum lediglich Republik-Spielern zur Verfügung steht.

Auf Nachfrage von Gamesradar bestätigte Daniel Erickson, Lead Writer von SWTOR, dass es sich dabei tatsächlich um einen Miraluka-Sith handelt. Bestätigt ist dadurch allerdings nicht, ob die Möglichkeit, gegnerische Rassen spielen zu können, mit dem Vermächtnis-System verknüpft ist. Auch weitere Details nannte Erickson nicht.

Einen Blick auf den Miraluka-Sith kannst du im Video „Bald in Star Wars: The Old Republic“ etwa bei Minute 1:10 werfen.

Bald in STAR WARS: The Old Republic

Mehr zu den Rassen und Klassen in SWTOR erfährst du in unserer Rassen-Klassen-Übersicht!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "SWTOR: Ermöglicht Vermächtnis-System Spielen gegnerischer Rassen?"

Hui na da bin ich mal gespannt^^