Agent bei SWTORIn diesem Artikel unserer Berufsreihe für Star Wars: The Old Republic schauen wir uns den Handwerksberuf Waffenbau genauer an. Was der Waffenbauer alles kann und welche Sammel- sowie Missionberufe zu ihm passen, das erfährst du in diesem Artikel.

Waffenbau ist die Fähigkeit, mit harten Metallen, Legierungen und synthetischen Materialien zu arbeiten, um Blaster, Blastermodifikationen und Nahkampfwaffen herzustellen. Zu den herstellbaren Blastern gehören Blasterpistolen, Blastergewehre, Scharfschützengewehre, Sturmkannonen und Schrotflinten. Zu den Waffenverbesserungen gehören Blasterläufe.

Der Waffenbauer kann außerdem auch Waffen für Machtanwender bauen, wozu Vibroklingen und Elektrostäbe gehören, jedoch keine Lichtschwerter, die den Kunstfertigern vorbehalten sind. Im späteren Verlauf kann der Waffenbauer epische Waffen herstellen und erbaute Blaster zerlegen, um neue Blasterrezepte zu bekommen.

Geeignete Sammelberufe

Der Plünderer

Plündern ist die Kunst, brauchbare Teile und Grundmaterialien wie Metalle, Legierungen und synthetische Komponenten aus bestimmten Quellen zu ziehen. Dieser Sammelberuf ermöglicht es dir, alles auszuschlachten, was aus Metall besteht. So findest du z.B. auf den Planeten immer wieder Schrotthaufen, die du plündern kannst oder auch besiegte Droiden. Verwendet werden können die gesammelten Metalle dann für Rüstungsbau, Waffenbau oder Cybertech.

Geeignete Missionsberufe

Ermittlung

Ermittlung ist die Kunst geheime Informationen zu untersuchen und zu sammeln.Wenn du deine Gefährten auf Ermittlungsmissionen schickst, kann das kostbare Objekte, wie Gemische die man in Waffen einbauen kann, hervorbringen. Außerdem ist es dir möglich Baupläne, für alle Berufe zu finden.

Update am 16.12.11: Schatzsuche und Unterwelthandel bringen keine Ressourcen mehr für den Waffenbau.

Mehr zu den Berufen in SWTOR:


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche