SWTOR SithDoug Creutz, Analyst bei Cown & Co., geht davon aus, dass EA fast eine halbe Milliarde US-Dollar in Star Wars: The Old Republic investiert hat. Wie MarketWatch berichtet, erklärte der Analyst, EA hätte das Risiko zwar so weit es geht minimiert, es handele sich dabei aber nach wie vor um einen riskanten Wetteinsatz.

Ob sich dieser Wetteinsatz auszahlt, wird laut Creutz davon abhängen, „how ‚Star Wars‘ performs“. Die vom Analysten genannten fast 500 Millionen US-Dollar, die EA seinen Schätzungen nach in SWTOR investiert hat, stehen in einem krassen Gegensatz zu den geschätzten Investitionen von Michael Pachter, Analyst bei Webush Securities. Dieser ging im Mai 2011 davon aus, dass EA am Ende rund 80 Millionen in SWTOR investiert haben wird. Klarheit über das Budget wird es wohl letztendlich nur geben, wenn EA sich entschließt, die Zahlen offenzulegen.

Star Wars: The Old Republic ist am 20.12.2011 weltweit gestartet. Bereits drei Tage später gaben die beiden BioWare-Gründer Ray Muzyka und Greg Zeschuk bekannt, dass sich bereits über 1 Million Spieler bei SWTOR registriert hätten.

Quelle: MarketWatch


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche