Die Klassen des Imperiums bei SWTORStar Wars: The Old Republic wurde seit dem weltweiten Launch im Dezember über 2 Millionen Mal verkauft und verfügt über etwas mehr als 1,7 Millionen aktive Abonnenten. Diese und weitere Zahlen gab EA im Rahmen der Verkündung der Geschäftszahlen für Quartal 3 des Geschäftsjahrs 2012 bekannt, das am 31.12.2011 endete.

In seinem Kommentar zu den Geschäftszahlen erklärte John Riccitiello, CEO von EA, der großartige Launch mit über 2 Millionen verkauften Exemplaren mache SWTOR zum schnellsten wachsenden MMO mit Abomodell in der Geschichte.

Chief Financial Officer Eric Brown erklärte, der SWTOR-Launch sei erfolgreicher gewesen als erwartet. Während der kritischen Zeit rund um den Launch seien die Server stabil gewesen und hielten der schweren Nutzung stand, sodass mehr Exemplare zum Verkauf zur Verfügung gestellt werden konnten als ursprünglich geplant.

Frank Gibeau, President of Labels, ging in seinem Kommentar näher auf die Abonnentenzahlen ein und erklärte, SWTOR verfüge über etwas mehr als 1,7 Millionen aktive Abonnenten. Die restlichen 0,3 Millionen Käufer hätten entweder noch gar nicht angefangen zu spielen oder seien bereits ausgestiegen. Dies sei ein überragender Start für ein MMO und die Zahlen würden zeigen, dass die Spieler SWTOR lieben würden: 1 Million Spieler loggen sich pro Tag ein und verbringen im Durchschnitt 4 Stunden im Spiel. In der nächsten Phase sei nun das Ziel, die Abonnenten-Zahl durch regelmäßige Content-Updates zu erhöhen.

Das waren aber noch längst nicht alle Statistiken, die EA zu SWTOR veröffentlichte. In einer Pressemitteilung gab das Team zudem folgende Zahlen bekannt, die die Community in nur einem Monat erreichte:

  • Über 239 InGame-Stunden, umgerechnet über 332.000 Monate oder 27.000 Jahre.
  • Über 20 Milliarden getötete NPCs.
  • Über 148 Milliarden ausgegebene Credits.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche