SWTOR Vermächtnis-System: Beziehungsbaum bauenAuf dem Test-Server von Star Wars: The Old Republic ist das große Spiel-Update 1.2 bereits eingetroffen, auf den Live-Servern soll es voraussichtlich im April online gehen. Ins Spiel bringen wird 1.2 u.a. eine Erweiterung des Vermächtnis-Systems, die nun in einem neuen Entwickler-Video näher vorgestellt wurde.

Im Video erklärt Game Director James Ohlen, das Vermächtnis-System von SWTOR würde auf der Tatsache beruhen, dass es in Star Wars schon immer um Familien ging. Eine der bekanntesten Familienverhältnisse der Kinogeschichte stelle dabei das von Darth Vader und Luke Skywalker dar.

Durch dieselben Aktionen, mit denen du im Spiel Erfahrungspunkte sammelst, erhältst du mit Update 1.2 auch Vermächtnis-Erfahrungspunkte, durch die du wiederum in Vermächtnisstufen aufsteigst. Durch diese Aufstiege schaltest du dir neue Fähigkeiten frei und hast die Möglichkeit, andere Fähigkeiten zu kaufen.

Eine weitere Besonderheit im erweiterten Vermächtnis-System stellt die Möglichkeit dar, Spezies freizuschalten. Hast du mit einem Charakter einer bestimmten Spezies Stufe 50 erreicht, kannst du deinen nächsten Charakter mit dieser Spezies wählen. Bringst du also z.B. einen reinblütigen Sith auf Stufe 50, kannst du anschließend z.B. einen Sith-Schmuggler oder -Jedi-Ritter spielen.

Weitere Details zur Erweiterung des Vermächtnis-Systems erfährst du im Entwickler-Video:

Star Wars: The Old Republic – Entwicklerbericht: Das Vermächtnis-System


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "SWTOR 1.2: Entwickler-Video zum Vermächtnis-System"

Also ich muss erst einmal sagen die Idee dahinter ist absolut Großartig und sollte auch bei anderen Spielen anwendung finden!

Aber das ich dafür mir nen Arsch voll Twinks hochziehen muss(gut was anderes neben Raiden und PVP gibt es ja nicht in SW)finde ich ätzend. Und somit kein Legacy System für mich.Jeah!

Seufz ich bin auch son notorischer nicht Twinker, leider 🙁