Planet Ilum bei SWTORNachdem es gestern nach dem Update auf SWTOR 1.1 zu erheblichen Problemen auf Ilum gekommen ist, kündigte das SWTOR-Team für heute einen Notfall-Patch an. Die dafür nötigen Wartungsarbeiten starteten mit einiger Verzögerung, mittlerweile sind die Server aber wieder online und Patch 1.1.0a auf den Servern angekommen.

Ins Spiel gekommen sind mit dem Notfall-Patch in erster Linie Änderungen am Open World PvP-Gebiet auf Ilum. Hier kann die sichere Zone der Basis nun nicht mehr von gegnerischen Spielern betreten werden. Zudem sind die Geschütztürme innerhalb der republikanischen und imperialen Basen nun immun gegen Schaden und die Spielbarkeit auf Ilum an sich wurde verbessert.

Neben einem Bugfix an der Operation Karaggas Palast wurde mit dem Patch zudem das Problem behoben, dass der Ladebildschirm angezeigt wurde, wenn Spieler in der Nähe auftauchten.

SWTOR 1.1.0a – Patchnotes

Operationen

Karaggas Palast

  • Ein Fehler wurde behoben, der manchmal dazu führe, dass in Karaggas Palast Gegenstände mit unbeabsichtigten Eigenschaften erbeutet werden konnten.

PvP

Ilum

  • Die sichere Zone in der Basis kann jetzt nicht mehr von gegnerischen Spielern betreten werden, wodurch verhindert wird, dass die gegnerische Basis „gecampt” wird.
  • Geschütztürme innerhalb der republikanischen und imperialen Basen waren nicht dafür gedacht, dass man sie zerstören kann, und sie sind jetzt immun gegen Schaden.
  • Es wurden Verbesserungen eingebaut, welche die Spielbarkeit von Ilum verbessern.

Allgemeines

  • Es erscheinen keine Ladebildschirme mehr, wenn Spieler in der Nähe auftauchen.

Quelle: SWTOR 


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche