Wie bereits bekannt ist, wird der kommende Third-Person-Shooter Sunset Overdrive einige der abgefahrensten Respawn-Animationen des Genres bieten, die Anspielungen auf zahlreiche Filme und andere Videospiele enthalten werden. Eine dieser Respawn-Animationen werden wir allerdings im Spiel nicht zu Gesicht bekommen. Die Rede ist von dem DeLorean aus Back to the Feature.

Fans von Doc Brown und Marty McFly werden somit leider nicht auf ihre Kosten kommen. Der Grund dafür sind rechtliche Hindernisse, wie Game Director Drew Murray und Creative Director Marcus Smith in einem Gespräch mit dem Online-Portal Examiner verrieten.

“Hin und wieder gab es einen Respawn, den wir aus rechtlichen Gründen nicht machen konnten. In einer der Animationen tauchte ein DeLorean auf, der brennende Reifen hatte als der Spieler ausstieg, bis unser Anwalt sagte, dass DeLorean sich gegen solche Dinge schützt. Wir wissen nicht mal, wer DeLorean besitzt, aber sie sind geschützt,“ lacht Smith.

In Sunset Overdrive werden wir zahlreiche abgefahrene Respawns erleben können. So taucht beispielsweise nach einem Ableben ein altes TV-Gerät auf, aus dem der Spielcharakter in bester “The Ring”-Manier herauskriecht. Andere Anspielungen, wie etwa auf Filme wie Men in Black, oder andere Videospiele, wie Valves Portal, sind ebenfalls enthalten.

“Einer unserer Animatoren war einfach verrückt nach der Idee mit solchen Respawns und innerhalb weniger Wochen hatten wir einen ganzen Haufen davon”, so Murray. Für genug humorvolle Momente ist also auch ohne DeLorean gesorgt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche