Zum kommenden Third-Person-Shooter Sunset Overdrive wurden in den vergangenen Wochen und Monaten bereits zahlreiche Details veröffentlicht. Was wir bisher nicht wussten, ist, wie es in puncto Auflösung mit dem Titel ausschaut. Schafft das Spiel eine native Auflösung von 1080p auf der Xbox One oder müssen sich die Fans mit weniger zufrieden geben?

Wie der Insomniac Games Oberhaupt Ted Price kürzlich in einem Gespräch mit dem Online-Portal IGN verriet, wird der Titel leider nur mit 900p über die Bildschirme der Spieler flimmern. Laut Price war das allerdings eine bewusste Entscheidung des Teams, um eine möglichst abwechslungsreiche und detaillierte Spielwelt zu erschaffen.

“Wir lassen das Spiel mit 900p und 30 Bildern pro Sekunde laufen”, so der Macher. “Das ist ein Spiel, bei dem auf dem Bildschirm eine ganze Menge passiert und wir haben uns für die 900p entschieden, weil wir bei dem Detailgrad, der Action, der Größe der Stadt und den Aussichten, die man auf seinem Weg entdecken kann, die bestmögliche Qualität erreichen wollten. Das Tolle an Sunset Overdrive ist, wenn du etwas sehen kannst, kannst du es auch erkunden.”

Hierzulande wird das Spiel ab dem 31. Oktober 2014 exklusiv für Microsofts Next Generation Konsole Xbox One im Handel erhältlich sein. Eine Umsetzung für den PC, ist, wie Insomniac Games Community and Marketing Lead James Stevenson erst kürzlich in einem Interview verriet, zumindest vorerst, nicht geplant.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche