Mit Styx: Master of Shadows haben die Mannen von Cyanide Studios ein recht vielversprechendes Stealth-Action-Adventure in der Entwicklung, das bekannterweise neben dem PC auch für die beiden Next Generation-Konsolen von Sony und Microsoft erscheinen wird. In einem aktuellen Interview haben sich die Macher nun zum begrenzten Arbeitsspeicher der Xbox One und der PlayStation 4 geäußert und auch ein wenig über die Konsolenumsetzung des Spiels geplaudert.

Auf die Frage hin, ob die 8 GB RAM auf lange Sicht ausreichen werden, antworteten die Entwickler: “Ja, ich denke das wird ausreichen. Wir haben da schon einen gewissen Spielraum.”

Schon im Vorfeld gab das Studio bekannt, dass man auf beiden Konsolen eine Auflösung von 1080p bieten wird. Danach gefragt, ob es schwer war, diese auf der Xbox One zu erreichen, sagten die Entwickler: “Nein, im Gegenteil. Wir fanden, es war leichter als noch bei der letzten Generation. Die PlayStation 4 und Xbox One sind sich in Hinblick auf den Entwicklungsprozess sehr ähnlich, und die Entwickler sind sehr glücklich damit.“

Hierzulande soll Styx: Master of Shadows noch in diesem Jahr für PC, Xbox One und die PlayStation 4 im Handel erscheinen. Die Originalmeldung zu dem Thema kannst du dir auf Gaming Bolt durchlesen.

» Styx: Master of Shadows (PC) jetzt bei MMOGA kaufen


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!