Steam-LogoWährend das Jahr 2013 sich langsam dem Ende neigt und die Weihnachtszeit bald vor der Tür steht, freuen sich zahlreiche Zocker und Schnäppchenjäger bereits auf den alljährlichen Ausverkauf von beliebten Videospielen auf Valves Online-Plattform Steam. Nun sind angeblich auch handfeste Termine für den bevorstehenden Herbst- und Weihnachtsverkauf durchgesickert.

Für viele Steam-Spieler ist Weihnachten eine gute Gelegenheit, um die eigene Spiele-Bibliothek durch weitere hochkarätige Titel zu erweitert. Kein Wunder, werden die sonst teuren Blockbuster beim Herbst- und Weihnachtsverkauf meist zu Spottpreisen angeboten. Rabatte von bis zu 80 Prozent sind keine Seltenheit und so legt der eine oder andere Zocker schon das Jahr über etwas von dem hart verdienten Geld zurück, um dann an Weihnachten einige der begehrten Wunschtitel zu ergattern.

Der Steam-Betreiber Valve hat offenbar eine Rundmail an alle beteiligten Entwicklerstudios verschickt und sie in dem Schreiben darum gebeten, Stillschweigen über die Termine für den bevorstehenden Herbst- und Weihnachtsverkauf zu bewahren. Ein russisches Entwicklerteam hat diese Bitte aber offenbar ignoriert und einen Screenshot veröffentlicht, der nun auch auf Reddit kursiert.

Demnach wird der Herbstverkauf am 27. November 2013 starten und bis zum 3. Dezember 2013 andauern. Der Weihnachtsverkauf findet rund zwei Wochen später, im Zeitraum vom 19. Dezember 2013 bis zum 2. Januar 2014 statt.

Laut dem Beitrag auf Reddit ist der Screenshot echt. Bis Valve sich offiziell zu dem Thema äußert, ist diese Nachricht dennoch mit Vorsicht zu genießen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Steam: Termine für den Herbst- und Weihnachtsverkauf angeblich durchgesickert"

Ohoh das wird Valve gar nicht gefallen, da spar ich mir dann lieber ein paar Spiele und warte bis es los geht. Bin mal gespannt ob sie es verschieben werden das Event. 🙂