Das Zombie-Survival-Spiel State of Decay ist bereits seit Juni vergangenen Jahres für die Xbox 360 erhältlich. Im September 2013 wurde der Titel auch für den heimischen Rechenknecht veröffentlicht. Nun hat der verantwortliche Indie-Entwickler Undead Labs auf der offiziellen Webseite die aktuellen Verkaufszahlen des Spiels verraten.

“In der selben Zeit im vergangenen Jahr hatten wir ungefähr eine Million Gründe zu lächeln. Jetzt sind es schon zwei Millionen Gründe. Sprich: Zwei Millionen Kopien der Originalversion von State of Decay wurden bisher via Steam und Xbox Live Arcade verkauft. Und wir sprechen hier noch nicht einmal von den DLCs”, heißt es in dem Statement.

Die Entwickler nahmen sich zudem die Zeit, um sich bei ihren Fans zu bedanken. “Es gibt einfach keine richtigen Worte, um euch zu sagen, wie viel es uns bedeutet. Kein Marketing, keine Werbung, nur ihr, die spielt, streamt und es weitersagt. Ihr habt es möglich gemacht und wenn wir jeder einzelnen Person danken könnten, die den Download-Button gedrückt hat, würden wir es tun. Eure Begeisterung und Unterstützung bedeuten uns alles. Danke”, so die Macher.

Anfang vergangenen Monts kündigte das Studio eine umfassende Year One Survival Edition zu State of Decay an. Diese soll irgendwann im Frühling des kommenden Jahres für Microsofts Next Generation Konsole Xbox One und den PC erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche