Empires & Allies - TippsMit Empires & Allies bietet Zynga ein etwas komplexeres Spiel für Facebook an, als wir es sonst gewohnt. Dies liegt u.a. am stark ausgeprägten PvP-Aspekt von Empires & Allies. In diesem Artikel möchte ich dir deshalb 9 Tipps mit auf den Weg geben, um in Empires & Allies erfolgreich durchstarten zu können.

9 Tipps für Empires & Allies!

  1. Finde Nachbarn!
    In Facebook-Spielen ist es generell wichtig Nachbarn zu haben, getreu dem Motto: Viel hilft viel! In Empires & Allies gilt das auch. Um voranzukommen, müssen deine Nachbarn auch Funktionen in deinem Imperium übernehmen, wie z.B. den Sicherheitschef, den Oberstern Richter und Parlaments-Präsident. Ohne diese Funktionäre kannst du bestimmte Quests nicht abschließen (ähnlich wie bei CityVille).
  2. Verteidige deine Insel!
    Wenn du Einheiten baust, verteile sie so auf deiner Insel, dass sie möglichst viele Gebäude abdecken. Dies siehst du an dem blauen Rechteck, das die Einheit umgibt. Dies ist sozusagen die Reichweite der Einheit. Gerade zu Beginn lohnt es sich daher deine Gebäude so zu bauen, dass dazwischen noch etwas Platz für die Einheiten frei ist.
  3. Baue deine Insel um.
    Das Umstellen von Gebäuden und Einheiten ist kostenlos. Wenn du der Quest-Reihe folgst, kommen immer neue Gebäude hinzu und du wirst auch früher oder später deine erste Erweiterung kaufen. Hier lohnt es sich zwischendurch, die Gebäude neu aufzustellen, damit du dich besser durchklicken und dein Militär die Gebäude besser verteidigen kann.
  4. Entferne die Straßen
    In Empires & Allies sind Straßen rein dekorativ und haben keinen Nutzen. Ich habe meine Straßen daher direkt zu Beginn abgerissen, um mehr Platz für die wirklich wichtigen Dinge zu haben. 😉
  5. Folge der Quest-Linie.
    In Empires & Allies stehen dir schon zu Beginn immer viele Quests gleichzeitig zur Verfügung. Baue vor allem am Anfang nichts, was nicht in einer Quest verlangt wird.  Die Quests führen dich wunderbar durch das Spiel und helfen dir, ein ausgewogenes Verhältnis von Militär, Industrie und Wohngebäuden aufzubauen.
  6. Einheiten verlieren ist nicht schlimm.
    Keine Angst vor Blitzkämpfen und Invasionen. Es ist nicht schlimm, Einheiten zu verlieren, spiele Empires & Allies daher ruhig etwas aggressiver. Durch die Invasionen erhältst du oft mehr Münzen als die verlorenen Einheiten kosten.
  7. Besuche deine Nachbarn regelmäßig.
    Besuche deine Nachbarn regelmäßig. Dies bringt Zusatzenergie, Münzen und / oder Rohstoffe und hilft dir somit, schneller voranzukommen.
  8. Schaue auf die Pinnwände deiner Freunde.
    Es gibt immer wieder etwas zu teilen. Teile deine Fortschritte, damit deine Freunde Belohnungen erhalten. Schaue auch regelmäßig auf den Pinnwänden deiner Freunde vorbei und klicke alles an. Bei vielen Freunden summieren sich die vielen kleinen Geschenke.
  9. Stecke Einheiten in dein Inventar.
    Mit der Zeit wird es ganz schön eng auf deiner Insel. Pegasus gibt deshalb in den Kommentaren den Tipp, fertige Einheiten ins Inventar zu verschieben. Dies geht allerdings nur, wenn du die Einheit frisch produziert und noch nicht aufgestellt hast. Klicke dazu auf das Militärgebäude und statt die Einheit auf dem Spielfeld zu platzieren klickst du auf das rote X unten rechts. Dadurch wandert die Einheit in dein Inventar. Danke @Pegasus für den Kommentar!

Wenn du diese Tipps beachtest und der Quest-Reihe folgst, kannst du am Anfang fast nichts mehr falsch machen! 🙂


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "9 Starter-Tipps für Empires & Allies"

Hi,
ein Tipp habt ihr vergessen:
Flugeinheiten und Schiffe nehmen viel Platz weg.
Und die Landerweiterungen sind irgendwann sehr teuer.
Also nach der Vertigstellung einer dieser einheiten, diese dann z.B. aus der Weft nehmen und bevor ihr Sie platziert, Drückt ihr das rote Kreuz rechts unten über euren Weltglobus und legt sie einfach im Lager ab.
Kämpfen könnt ihr dann auch noch mit den Einheiten ganz normal.
Bis dahin Pegasus

Vielen Dank Pegasus,
ich habe deinen Tipp oben als Punkt 9 ergänzt!