Star Wars 1313: Erster TrailerWie wir vor Kurzem berichteten, wurde das Entwicklerstudio LucasArts nach der Übernahme durch Disney geschlossen. Nachdem rund 150 Mitarbeiter nach der Schließung entlassen wurden, hat man auch das laufende Projekt “Star Wars 1313” eingestellt. Wie Christofer Sundberg, Leiter von Avalanche Studios, via Twitter verriet, hätte die Entwicklung jedoch ohnehin noch mindestens zwei weitere Jahre gedauert.

Hätte, könnte, sollte

Der Third-Person-Shooter war sehr vielversprechend, hätte allerdings noch locker zwei weitere Jahre Entwicklungszeit verschlungen, wie Sundberg vor Kurzem via Twitter erklärte.

Wie die Webseite Kotaku außerdem von einer nicht näher genannten Quelle erfuhr, hatte das Projekt eine ganze Weile keine klare Ausrichtung, weshalb George Lucas im Mai 2012 einen prüfenden Blick auf den Titel warf. Anschließend habe man beschlossen, den Spieler in die Rolle des berühmten Bounty Hunters Boba Fett schlüpfen zu lassen. Die Arbeiten am Spiel wurden dann im folgenden Herbst eingestellt.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Nach der Schließung von LucasArts wandelt Disney den Namen des Studios in eine Lizenz um, die an externe Entwickler vergeben werden kann. Es besteht also nach wie vor die Chance, dass Star Wars 1313 eines Tages doch noch von einem anderen Entwickler fertiggestellt wird.

In Star Wars 1313 hätten die Spieler die düstere und subterrane Metropole “Level 1313” erkundet, die sich tief unter Coruscant erstreckt. Als Bounty Hunter hätte der Spieler Zugriff auf exotische Waffen und Gadgets. Das Spiel bot bereits ein funktionierendes Cover-System, diverse Plattforming-Einlagen, sowie einige cineastische Zwischensequenzen, in denen der Spieler die Kontrolle über seinen Charakter behielt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Star Wars 1313: Arbeiten am Shooter wurden bereits im Herbst 2012 eingestellt"

Krass das muss man sich mal vorstellen, da wird auf der VGA(?), das Spiel dick angekündigt und dann kein halbes Jahr später das Spiel eingestellt. Das ist schon ziemlich krank muss ich sagen. Naja mal schauen was jetzt draus wird. Aber da es nicht sehr weit fortgeschritten war, rechne ich nicht damit das sich ein großer Entwickler, mal eben so, sich die Rechte schnell sichern wird.