Nachdem bereits die stolze Summe von 24 Millionen gesammelt und somit auch die Erweiterung des galaktischen Transport-Systems finanziell gesichert wurde, hat man für einen weiteren Meilenstein nicht einmal eine Woche benötigt: Wie Chris Roberts auf Roberts Space Industries jüngst verkündete, hat Star Citizen auch die Finanzierungshürde von 25 Millionen erfolgreich bewältigt.

Mit den gesammelten 25 Millionen US-Dollar wurde auch die Server-Infrastruktur für die bevorstehende Alpha-Phase erweitert, so dass weitere 50.000 Spieler an dem geplanten Test teilnehmen können. Im gleichen Schritt hat Roberts auch das nächste Ziel für die Unterstützer von Star Citizen verraten, das den Fans sicherlich einen weiteren Motivationsschub in Sachen Finanzierung verleihen dürfte.

Sollten 27 Millionen US-Dollar zusammenkommen, so wird die zweite Alien-Rasse im Spiel, die Banu, um neue Technologien erweitert, um das Spielerlebnis noch weiter zu vertiefen. Den Anfang macht das neue Handelsschiff „Banu Merchantman“. Banu sind fähige Händler, die für ihre Tapferkeit bekannt sind und sowohl Menschen als auch Vanduul mit ihren Waren beliefern.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Star Citizen: Schlag auf Schlag – 25-Millionen-Marke geknackt"

Ich stecke natürlich nicht in der Entwicklung drin und habe dementsprechend null Ahnung wie das alles nun funktioniert. Aber er macht sich da eine Menge Baustellen auf. Ich weiß natürlich auch das nicht alles zum Release kommen wird (wissen das auch die anderen?).
Aber trotzdem steckt er sich da relativ viele Ziele, nicht dass das zu einen zweischneidigen Schwert wird.