Die kommende Weltraum-Simulation Star Citizen hat in puncto Finanzierung einen weiteren Meilenstein erreicht. Wie der Wing-Commander Chris Roberts und sein Team von Cloud Imperium Games kürzlich bekanntgaben, wurde bereits die 50-Millionen-Marke geknackt. Zudem gab es im Rahmen der diesjährigen gamescom neues Videomaterial zum Spiel zu bestaunen.

Mit dem neuen Meilenstein von 50 Millionen US-Dollar dürfen sich die Spieler auch auf drei unterschiedliche Alien-Sprachen freuen. Demnach werden die drei Alien-Völker Xi’An, Banu und Vanduul jeweils mit einer eigenen Sprache bedacht, die nicht einfach auf irgendeinem Kauderwelsch basieren, sondern von Linguistik-Wissenschaftlern erschaffen werden. Vor allem für die Rollenspieler dürfte das ein großes Plus an Atmosphäre darstellen.

Wie bereits oben erwähnt, gibt es zudem neue bewegte Bilder aus Star Citizen zu bestaunen. So haben die Entwickler ein Video zum “Murray Cup” präsentiert. Dabei handelt es sich um ein Racing-Modul, welches es den Spielern schon in wenigen Wochen (mit dem Release des Updates 0.9) ermöglichen wird, mit einem von vier Schiffen weit oben in der Atmosphäre eines Planeten ein Rennen zu absolvieren. Das Modul kann sowohl im Single- als auch im Multiplayer-Modus gespielt werden.

Das zweite Video zeigt uns ein weiteres Modul, dass den Spielern spannende Feuergefechte im besten First-Person-Shooter-Manier auf verschiedenen Planeten ermöglichen wird. Mehr dazu wollen die Macher auf der diesjährigen Penny Arcade Expo in Australien verraten. Mit dem dritten und letzten Video bekommen zudem mit “Aquila” eines der vier Schiffe der „Constellation“-Klasse präsentiert, die erst kürzlich mit einem Update ins Spiel integriert wurden. Viel Spaß!

Star Citizen – Murray Cup Trailer

Star Citizen – FPS Teaser

Roberts Space Industries Constellation Commercial


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!