Wie der Wing Commander Chris Roberts am vergangenen Sonntag auf Roberts Space Industries vermeldete, wurde mit den 26 Millionen US-Dollar nun auch das nächste Ziel bei Star Citizen erreicht. Somit ist auch die Finanzierung des erweiterten Großkampfschiff-Systems gesichert. Gleichzeitig wurde auch das nächste Ziel für die Unterstützer von Star Citizen bekanntgegeben.

Nachdem das Entwicklerstudio die 26 Millionen US-Dollar nun zusammen hat, dürfen sich die Fans der Weltraum-Simulation auf die Möglichkeit freuen, einzelne Schadensbegrenzungsteams auf ihren Großkampfschiffen zu navigieren, um während einer Schlacht Brände zu löschen, Reparaturen durchzuführen oder Eindringlinge an der Übernahme des Schiffes zu hindern, womit den Spielern als Commander eine viel größere Rolle zukommt als ursprünglich vorgesehen.

Aktuell wird die nächste Million angegangen, womit auch die zweite Alien-Rasse im Spiel – die Banu – um ein neues Handelsschiff erweitert werden soll. Chris Roberts gibt allerdings bereits das nächste Ziel für die Unterstützer bekannt. Sollten 28 Millionen US-Dollar zusammenkommen, werden die Spieler mit dem Mustang ein zweites Starter-Schiff neben Aurora erhalten und dürfen sich somit zu Beginn des Spiels zwischen zwei Schiffen entscheiden.

Im Zuge der Ankündigung haben die Macher auch gleich eine Reihe neuer Screenshots direkt aus dem Spiel veröffentlicht, die das Schiff Idris Corvette samt Hangar und Maschinenraum zeigen. Die detaillierten Bilder kannst du dir an dieser Stelle bei uns anschauen. Viel Spaß!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!