Die Vorbereitungen zur kommenden Verfilmung von Splinter Cell laufen auf vollen Touren. Mit Tom Hardy hat man bereits einen fähigen Hauptdarsteller für die Rolle des NSA-Agenten Sam Fischer gefunden. Was bisher fehlte, war ein Regisseur. Dieser scheint nun jedoch gefunden zu sein. Wie Ubisoft Motion Pictures vor Kurzem bekanntgab, wird Basil Iwanyk Platz auf dem Regiestuhl nehmen.

Für Basil Iwanyk wird das Projekt ein Regiedebüt, war er bisher doch ausschließlich als Produzent tätig. Erfahrung mit dem Action-Genre hat Iwanyk jedoch mehr als genug, da er in der Vergangenheit bereits Thriller und Actionfilme wie The Expendables 2, Brooklyn’s Finest, The Town, K19: The Widowmaker, Firewall, oder Clash of The Titans produzierte.

Wie bereits angekündigt, wird der Film in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma New Regency realisiert. Bereits im Januar dieses Jahres hat der Chief Executive von Ubisoft Motion Pictures, Jean-Julien Baronnet, gegenüber der L.A. Times versichert, dass man den Film so nahe an der Vorlage wie möglich ausrichten möchte und sich der großen Verantwortung gegenüber den Fans bewusst ist.

Neben dem Film entsteht bei Ubisoft Toronto mit Splinter Cell: Blacklist bereits der nächste Teil der Stealth-Action-Reihe. Dieser wird am 22. August 2013 für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und die Nintendo Wii U erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Splinter Cell: Passender Regisseur für die Verfilmung gefunden"

Hoffen wir mal das es besser läuft als bei den ganzen Anderen Filmen von irgendwelchen Top-Spielen.