In einem aktuellen Interview sprach Alan Bowman, Vizepräsident von Microsoft Australien, über die Zukunft der Xbox One und erklärte, dass nicht die Hardware, sondern die Spiele bei dem Wettbewerb der beiden Next Generation-Konsolen von entscheidender Bedeutung sein werden. Gleichzeitig hat der Macher einige spannende Exklusivtitel für Microsofts Gerät versprochen.

Laut Bowman haben die Teams jede Menge Erfahrung seit dem Release der ersten Xbox gesammelt. Und auch wenn es in der Vergangenheit Höhen und Tiefen gab, konnte man sich in der Xbox 360-Generation sehr gut behaupten. Auch in die neue Generation blickt der Macher optimistisch. So mag es im Bereich Hardware vielleicht geringe Unterschiede zwischen den beiden Next Generation-Konsolen geben, letztendlich wird es jedoch auf die Spiele ankommen, die man auf seiner Plattform bieten kann. Und hier will man nichts dem Zufall überlassen.

“Ihr werdet einige großartige Exklusivtitel für die Xbox One sehen und wenn man sich die Cross-Plattform-Spiele anschaut, dann wird es da viele exklusive Inhalte für die Xbox One geben. Wir würden uns gerne auf mehr Märkten etablieren. Das ist ein globales, aber auch gleichzeitig langfristiges Geschäft und wir werden im kommenden Jahr schrittweise in mehr Märkten veröffentlichen.”

Besonders Japan sei wichtig und als Heimat von Sony eine ständige Herausforderung für das Unternehmen. “Eine lokale Marke zu sein, macht einen riesigen Unterschied in Japan. Sony ist dort so stark, weil Japan ihre Heimatbasis ist. Dort bekommen sie sowohl eine Menge Unterstützung von den Kunden als auch von der Wirtschaft und den Drittherstellern, die in erster Linie nur für Sony publizieren”, so Bowman. Das komplette Interview kannst du dir auf dem Online-Portal Game Planet durchlesen.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche