Soul Calibur: Lost Swords: Das ist Amy Sorel – Erfahre im neuen Trailer mehr über die Schwertkämpferin

Mit Amy Sorel stellte der japanische Entwickler und Publisher Bandai Namco Games vor Kurzem einen weitere Charakter vor, der sich zum bereits bestehenden Pool von Kämpfern aus dem Free2Play Beat ‚em Up Soul Calibur: Lost Swords hinzugesellt und ab sofort freigeschaltet werden kann. Zeitgleich veröffentlichte man einen neuen Trailer, der die Dame erstmals in Aktion zeigt.

Den meisten Veteranen der Prügelreihe dürfte Amy bestens bekannt sein, war die Ziehtochter des französischen Schwertkämpfers Raphael Sorel doch bereits in Soul Calibur 3 und Soul Calibur 4 mit von der Partie.

In Soul Calibur: Lost Swords dürfen die Spieler, anders als in den bisherigen Ablegern der Spielreihe, selbst entscheiden, welche Waffe sie für den nächsten Kampf verwenden wollen. Dafür haben die Entwickler den Free2Play-Ableger mit einem brandneuen Gegenstands- und Schmiede-System ausgestattet.

So können die Waffen im Spiel entweder selbst geschmiedet, oder auch einem Kontrahenten abgenommen werden. Zudem lassen sich die Kriegswerkzeuge auch mit speziellen Elementarkräften wie Feuer oder Wind ausstatten, was auch bei der Auswahl einer Waffe für den nächsten Kampf eine taktische Rolle spielt.

Wie sich Amy in Soul Calibur: Lost Swords schlägt und welche Fähigkeiten sie im Kampf beherrscht, kannst du im besagten Trailer selbst bestaunen. Viel Spaß!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!