SOE - Logo: BlackAm 23. April 2014 will Sony Online Entertainment den im Vorfeld angekündigten All Access Pass offiziell einführen. Damit werden die Spieler die Möglichkeit haben, mit einem monatlichen Abo zum Preis von 14,99 US-Dollar auf sämtliche MMORPGs des Entwicklers zuzugreifen. Aktuellen Meldungen zufolge wird dieses Abo hierzulande jedoch vorerst nicht angeboten.

Einmal 14,99 US-Dollar zahlen und dafür uneingeschränkt alle SOE-Spiele genießen. Das Angebot, was Sony bereits vor geraumer Zeit ankündigte, wird es leider nicht nach Deutschland schaffen. Zwar befanden sich der deutsche Publisher ProSiebenSat.1 Games und Sony Online Entertainment in Verhandlungen, daraus wird aber offenbar vorerst nichts.

Hierzulande wird man also nach wie vor jedes SOE-Spiel einzeln bezahlen müssen. Warum man sich dazu entschied, nicht an dem All Access Programm teilzunehmen, wurde nicht explizit erwähnt. Es ist jedoch möglich, dass ProSiebenSat.1 Games das Sammel-Abo in Deutschland zu einem späteren Zeitpunkt einführt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "SOE: Vorerst wohl kein All Access Pass für Deutschland"

Wow…einfach nur wow.
Ich glaube damit dürfte sich ProSieben hier in Europa gerade so richtig beliebt gemacht haben und die Leute die es können werden sich SoE Accounts machen und lieber dort bezahlen.

So doof können die doch nicht sein, ich meine der Schaden den sie dadurch PR mäßig anrichten dürfte wohl kaum zu überbieten sein. Einen Grund hätte ich da tatsächlich gerne gehabt. Aber außer Geldgeil scheint es da ja wohl nicht zu geben.