Bereits kurz nach dem Release im September vergangenen Jahres brach Rockstars Open-World-Hit Grand Theft Auto 5 sämtliche Rekorde und konnte in puncto Verkaufszahlen selbst die Call of Duty-Marke von der Spitzenposition drängen. Rund acht Monate später gab der Publisher Take-Two Interactive nun die bisherigen Gesamtverkäufe des Action-Adventures bekannt.

Schon der Start von Grand Theft Auto 5 gestaltete sich mehr als erfolgreich. Allein in den ersten 24 Stunden konnte Rockstar Games bereits 11,21 Millionen Kopien des Spiels verkaufen und generierte dabei einen Umsatz von mehr als 800 Millionen US-Dollar. Drei Tage später war auch die 1-Milliarde-Grenze geknackt. In den ersten drei Wochen stellte der Titel somit gleich sieben Guinness-Weltrekorde auf.

Im Rahmen des aktuellen Geschäftsberichtes zum Fiskaljahr 2013 legte Take-Two nun auch die Gesamtverkaufszahlen von Grand Theft Auto 5 offen. Demnach gingen bis heute mehr als 33 Millionen Exemplare des Spiels über die weltweiten Ladentheken. Damit hat der Titel die Erwartungen der Analysten bereits nach nur acht Monaten um fast das zweifache übertroffen.

Dieser Umstand schlägt sich auch in dem Gesamtumsatz des Unternehmens wieder. So konnte Take-Two im Vergleich zum Vorjahr seine Umsätze um 97 Prozent auf 2,414 Milliarden US-Dollar steigern. Der Gewinn des Videospielekonzerns stieg somit von 33,1 Millionen auf 510,7 Millionen US-Dollar.

Laut Take-Two Interactive CEO Strauss Zelnick werkelt Rockstar Games bereits an neuen Projekten und man sei begeistert, was die Macher in dem aktuellen Geschäftsjahr für die neue Generation von Systemen in Petto haben. Wie der CEO zudem anmerkte, erwartet er, dass Rockstars Spiele im laufenden Fiskaljahr rund 45 Prozent des Gesamtumsatzes von Take-Two generieren werden.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche