Im vergangenen Jahr befragte Publisher Bigpoint im Rahmen einer Studie insgesamt 6.663 Online Gamer zu ihren Spiel- und Alltagsgewohnheiten. Erste Zahlen veröffentlichte Bigpoint bereits im Februar, der Fokus lag dabei auf dem sozialen Leben der Teilnehmer.

Nun liegen auch Ergebnisse zum Thema Liebesleben vor, die wir dir natürlich nicht vorenthalten wollen!

Wirkung auf das andere Geschlecht

48% der Befragten sagten im Rahmen der Umfrage aus, dass sie beim anderen Geschlecht gut ankommen und regelmäßig Frauen bzw. Männer kennenlernen. 23% der Teilnehmer sind sogar der Meinung, dass sie sehr gut ankommen und häufig Dates haben. Lediglich 18% halten sich für schwer vermittelbar, 11% sehen sich als hoffnungslosen Fall in Sachen Partnersuche.

Gamer aus den USA und Großbritannien waren bei der Umfrage übrigens am meisten von sich überzeugt. Laut Bigpoint schätzten 82 bzw. 83% der Befragten der genannten Länder ihre Wirkung auf das andere Geschlecht mit „sehr gut“ oder „ganz gut“ ein.

Auf die Liebe verzichten?

Das Thema Liebe steht laut Bigpoint bei Online Gamern hoch im Kurs. Ganze 66% möchten auf Romantik und Co. nicht verzichten. 62% gaben jedoch auch an, nicht ohne Online Games leben zu können. Wie diese Zahlen zustande kamen? Auf die Frage waren zwei Antworten möglich.

Interessant bei den Ergebnissen: Laut Bigpoint  kam bei der Umfrage heraus, dass sich die Prioritäten mit zunehmendem Alter in Richtung Online Games verschieben. Je jünger der Spieler, desto weniger möchte er auf die Liebe verzichten, je älter, desto mehr rücken Online Games in den Fokus.

Treue und Sex

Ein weiterer Teil der Umfrage ging darauf ein, wem Online Gamer uneingeschränkt die Treue halten. Hier gaben 54% der Befragten an, ihrem Partner völlig treu zu sein. Immerhin 36% antworteten allerdings „Meiner Gilde bin ich immer treu, denn nur zusammen gelangt man zum Erfolg.“ Mit dem dritten und letzten Platz musste dich in puncto Treue mit gerade einmal 10% der Fussballverein geschlagen geben.

Und wie sieht es beim Thema Sex aus? Beschäftigt sich der Online Gamer hier in Gedanken heimlich mit neuen Strategien oder dem letzten Kampf? Nein, sagt Bigpoint! Laut den Ergebnissen der Umfrage gaben ganze 90% der Teilnehmer an, beim Sex voll bei der Sache zu sein und sich mit nichts anderem zu beschäftigen. Lediglich 10% gaben zu, währenddessen schon einmal über ihre aktuelle Strategie im Online Game nachgegrübelt zu haben.

Übrigens waren fast 90% der Teilnehmer männlich, 38% bis zu 20 Jahre alt und 32% verheiratet.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News