Anfang August ging in ZeniMax‘ MMORPG The Elder Scrolls Online das dritte große Content-Update online, das u.a. Rüstungsfarben ins Spiel brachte. Doch was hält die Zukunft noch für das Spiel bereit? In einem ausführlichen Beitrag ist Game Director Matt Firor nun genauer auf die Zukunftspläne des Entwickler-Teams eingegangen.

Vor wenigen Tagen veröffentlichten die Entwickler bereits ein erstes Vorschau-Video für das anstehende vierte Content-Update bei ESO. Im Gepäck haben wird das u.a. die letzte Region von Kargstein, die die Geschichte der ersten Abenteuerzone abschließt – neue Verlise, Quests und knackige Feinde inklusive.

Außerdem beinhaltet das Update die Prüfung der Schlange, bei der es wieder gilt, die Herausforderug mit einer Gruppe von 12 Spielern in einer vorgegebenen Zeit zu bestehen. Außerdem soll eine neue Art von Gruppeninhalten eingeführt werden. Die erste davon ist die Drachenstern-Arena, ausgelegt für eine normale 4er-Gruppe.

Was es genau mit der Drachenstern-Arena auf sich hat und woran die Entwickler derzeit sonst noch werkeln, erfährst du im Beitrag von Matt Firor, den du bei uns auf ElderScrollsBote.de lesen kannst.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche