Die Mannen von Naughty Dog, die aktuell am Action-Adventure Uncharted 4: A Thief’s End werkeln, haben in einer aktuellen Printausgabe des offiziellen PlayStation Magazins über die Arbeit mit der PlayStation 4 gesprochen und dabei verraten, dass sie noch immer dabei sind, herauszufinden, wie man das Beste aus Sonys Next Generation Konsole herausholen kann.

„Es ist so, als würde man ein neues Spielzeug erhalten“, erklären die Entwickler. „Wir sind sehr begeistert über die Möglichkeiten. Nach mehreren Jahren Arbeit auf der gleichen Maschine ist irgendwann die Luft raus und du fühlst, dass du etwas Neues brauchst, um einfach in der Lage zu sein, dich auszudrücken und es auf den nächsten Level zu bringen. Ich denke daher, dass die PS4 für uns zum richtigen Zeitpunkt erschien – es öffnet definitiv viele Türen für uns, die wir vorher nicht hatten.“

„Natürlich werden die Spiele, die wir entwickeln, technisch noch besser aussehen, aber es wird auch der Spielerfahrung, die wir versuchen abzuliefern, zugutekommen. Jeder ist derzeit wirklich begeistert, weil wir nun all die neue Dinge machen können, die zuvor nicht möglich waren. Wir zeigten bereits etwas davon auf der E3 vor wenigen Monaten und es wird noch mehr kommen. Es ist ein gutes Gerät und wir sind extrem glücklich damit.

„Wir sind immer noch dabei, zu lernen, wie man das Beste aus der Konsole herausholt. Wenn man den Wechsel zwischen Uncharted 1 und 2 damals auf der PS3 betrachtet, das war ein ziemlich großer Unterschied! Es dauert also einige Zeit, um wirklich mit der Maschine vertraut zu werden. Aber bis jetzt ist es großartig. Wir haben durch die Arbeit an The Last Of Us Remastered sehr viel über das Gerät gelernt. Es bringt uns in eine großartigen Position, um an Uncharted 4 zu arbeiten“ so die Macher.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche