Im Rahmen der diesjährigen gamescom in Köln kündigten die beiden Unternehmen Hi-Rez Studios und Tencent eine Zusammenarbeit an. Demnach soll das erfolgreiche MOBA-Game SMITE demnächst auch den chinesischen Markt erobern. Im Zuge der Partnerschaft wird das Spiel auch um weitere chinesischen Götter und einen neuen herausfordernden Modus erweitert.

Mit Tencent hat sich der SMITE-Entwickler Hi-Rez Studios den größten Publisher im chinesischen Raum für die Expansion seines MOBA-Games gesichert. Über 461 Millionen Spieler konnte der chinesische Konzernriese im vergangenen Jahr auf seinem Game-Portal vermelden.

Auch SMITE konnte bereits seit Beginn der Beta-Phase im Juni dieses Jahres erste große Erfolge feiern. So haben sich mittlerweile über 2 Millionen aktive Spieler am Kampf der Götter beteiligt. Der Titel wird kontinuierlich um neue Inhalte erweitert. Bis Ende des Jahres will man noch die 10 -vs- 10 Arena ins Spiel implementieren.

Zum Schluss haben wir noch eine Ladung neuer Videos für dich, die unter anderem eine Vorschau auf die neuen und überarbeiteten chinesische Götter liefern und die Höhepunkte der aktuellen Updates zusammenfassen. Bis zum 25. August 2013 können die Besucher der Gamescom den Titel noch live in Halle 8 auf der ESL-Bühne erleben. Alle Daheimgebliebenen haben zudem die Möglichkeit die Geschehnisse auf der Messe via Livestream auf Twitch TV zu verfolgen. Wir wünschen dir viel Spaß mit den Videos!

SMITE – HiRez & Tencent Partnership

SMITE – New Chinese Gods

SMITE – Development Update – August 2013

Smite – Gameplay Trailer


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "SMITE: Hi-Rez Studios und Tencent geben Partnerschaft für den chinesischen Markt bekannt – Vier neuer Videos veröffentlicht"

Tencent, naja warum denn nicht, der Vorteil bei diesem Publisher ist, sie halten sich meist vollkommen aus irgendwelchen Entwicklungen raus. Auch LoL gehört ja denen zu 100% und da mischen sie sich auch nicht ein. Mir gefällts.
Und das mit den Chinesischen Göttern war ja schon eine Ewigkeit geplant, besonders Guan Yu's Überarbeitung steht ja schon eine Weile auf dem Plan. Davor haben sie ja mehr oder Minder den Norden abgearbeitet.
Aber schon Wahnsinn was die alles überarbeitet haben. Da merkt man das die Beta nicht nur schmuckes Beiwerk ist.