Electronic Arts gab vor Kurzem die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz bekannt. Die Partnerschaft sieht eine Möglichkeit für SimCity-Spieler vor, Menschen nach realen Naturkatastrophen finanziell zu unterstützen und im Gegenzug die eigenen Sims nach einem Naturereignis im Spiel mit einem Katastrophenhilfe-Set unter die Arme zu greifen.

Das „Deutsches Rotes Kreuz Katastrophenhilfe-Set“ kann ab sofort als digitaler Download zum Preis von 9,99 Euro erworben werden. Mindestens 80 Prozent der Einnahmen werden dabei an das Deutsche Rote Kreuz gespendet.

Laut Patrick Buechner, General Manager des Maxis Studios in Emeryville, Kalifornien, ermöglicht die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz es den Machern, anderen Menschen durch ihre kreative Arbeit zu helfen. Das „Deutsches Rotes Kreuz Katastrophenhilfe-Set“ kommt nicht nur den Sims in SimCity zugute, sondern gibt auch den Spielern die Gelegenheit, realen Menschen zu helfen, die von Naturkatastrophen heimgesucht wurden. Nach Deckung der Entwicklerkosten sollen sämtliche Einnahmen des Studios an den Wohlfahrtsverband in Deutschland fließen.

Mit dem Erwerb des Katastrophenhilfe-Sets erhalten die Spieler ein Hilfszentrum, Zelte und zwei Fahrzeuge, die nach einer Naturkatastrophe die Stadt des Spielers abfahren. Ereignet sich eine Naturkatastrophe im Spiel, werden an mehreren Orten in der virtuellen Stadt Zelte des Roten Kreuzes aufgestellt, wo schwer verletzte Sims versorgt werden. Sobald sich die Stadt wieder erholt, verschwinden die Zelte und entlassen jeweils zehn gesunde Sims, die erneut ihrem virtuellen Treiben nachgehen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche