Im Rahmen der Sony-Pressekonferenz auf der diesjährigen gamescom wurde ein neuer Silent Hill-Titel angekündigt. Verantwortlich für das Spiel zeichnen sich Hideo Kojima und Guillermo del Toro. Nicht nur die beiden Namen sind höchst interessant, sondern auch die Art und Weise wie das Spiel angekündigt wurde!

Hideo Kojima führt die Leute gerne mal in die Irre. Schon bei Metal Gear Solid 5 hat er in die Trickkiste gegriffen und das Spiel nicht als MGS5 angekündigt. Auch das Entwickler-Studio Moby Dick Studio, das sich für den neuen Titel verantwortlich zeigen sollte, gibt es in Wahrheit gar nicht.

Wenn du dich gerade fragst was das mit Silent Hill zu tun hat, ist die Antwort: Eine ganze Menge! Denn auch der neue Silent Hill-Titel wurde nicht unter diesem Namen angekündigt, sondern als P.T. Und auch das Entwicklerstudio 7780s, das das Spiel angeblich entwickelt, existiert nicht.

Um das Ganze auf die Spitze zu treiben, hatte Sony sogar noch eine Demo zu dem Spiel auf der PS4 veröffentlicht, im Rahmen derer jeder das neue Spiel P.T. testen konnte. Hat man diese Demo durchgespielt, wurde man mit einer kurzen Zwischensequenz belohnt, in der die Namen der verantwortlichen Entwickler erscheinen (Hideo Kojima und Guillermo del Toro) und zum Schluss das Wort Silent Hills (man beachte das „s“ hinter Hill) auftaucht.

Das Video dazu solltest du dir unbedingt anschauen. Nicht nur weil die Ankündigung gut gemacht ist, sondern auch weil YouTuberin Soapy Warpig, die das Video aufgenommen hat, ziemlich aufgeregt ist. Das Spiel selbst wird übrigens mit der FoxEngine von MGS5 betrieben. Wann der Titel erscheint, steht aber nicht im Abspann.

World first Silent Hill / P.T. Reveal


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!