Wie die Entwickler von Precursor Games auf der offiziellen Webseite des Unternehmens bekanntgaben, wird Shadow of the Eternals, der geistige Nachfolger zu dem im Jahre 2002 für Nintendo GameCube erschienenen Survival-Horror-Adventure Eternal Darkness, vorerst auf Eis gelegt. Nach drei gescheiterten Crowdfunding-Versuchen braucht das Projekt laut den Machern eine Pause.

Ursprünglich plante man, den Titel episodenweise zu veröffentlichen, doch von den benötigten 1,35 Millionen US-Dollar, konnten am Ende nur rund 128.000 über Kickstarter und knapp 155.000 über die eigene Webseite gesammelt werden. Die Aktion wurde eingestampft, um zu einem späteren Zeitpunkt mit einer neuen Kampagne durchzustarten.

Rund zwei Monate später kehrte das Studio mit einem veränderten Konzept sowie einer neuen Kickstarter-Kampagne zurück und verkündete, dass man den Titel nun als komplettes Action-Adventure mit 8-10 Stunden Spielzeit realisieren möchte. Von den ursprünglichen 1,35 Millionen benötigte man nur noch 750.000, um den Traum zu erreichen und das Spiel zu veröffentlichen.

Letztendlich scheiterte leider auch dieses Unterfangen mit einer Summe von knapp 324.000 Dollar, weshalb die Entwickler versucht haben, den Titel über Steam Greenlight zu finanzieren. Da auch dieser Weg nicht vom Erfolg gekrönt war, wurde nun beschlossen, das Projekt vorübergehend auf Eis zu legen. Das Forum bleibt weiterhin für die Besucher aktiv und wenn die Zeit reif ist, will man die Entwicklungsarbeiten erneut aufnehmen. Ob und wann das passiert, ließen die Macher allerdings offen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!