Server 3 bei Goodfellas 1930 geht heute online

Heute geht im Mafia-Browsergame Goodfellas 1930 Server 3 an den Start. Er wird einige Änderungen beinhalten, die nicht auf die alten Server aufgespielt werden, um dort das Spielgeschehen nicht zu beeinflussen.

Was bietet Server 3 im Gegensatz zu den alten Servern?

Du findest auf dem neuen Server 3 folgende Änderungen:

  • Teilweise überarbeitete Preise, da die extrem hohen Geldschiebereien im Millionenbereich laut seal Media zu hoch sind. Einheiten- und Fahrzeugproduktionen werden teurer, der Alkohol-/Drogenverkaufspreis sinkt.
  • Respektlevel sind langsamer zu erreichen.
  • Maximale Bauzeit von 4 Stunden pro Einheitenauftrag. Eine einzelne Einheit wird maximal 4 Minuten zur Fertigstellung brauchen.
  • Für Einheiten gibt es keine Punkte mehr.
  • Maximale Fahrtzeiten, damit die Entfernung auf der Karte nicht Angriffen auf andere Spieler im Weg steht.
  • Außerhalb der Heimatdisktrikte gibt es keine sicheren Disktrikte mehr. Du kannst dir aber ein Distrikt Item zulegen, sodass der betreffende Distrikt nicht eingenommen werden kann.
  • Alle Plusoptionen werden zu einem Paket geschnürt, das du günstiger kaufen kannst.

Du kennst Goodfellas 1930 noch nicht?

In der amerikanischen Unterwelt der 1930er Jahre schlägst du dich in Goodfellas 1930 als kleiner Gangster durch. Dein Ziel ist klar: Einer der gefürchtetsten Mafia-Bosse Amerikas zu werden. Entscheide dich, ob du dein Geld lieber mit Alkohol oder harten Drogen machen willst, eröffne in deinem Distrikt anrüchige Geschäfte und heuere Männer an, die für dich die Drecksarbeit erledigen. Deine Familie stärkt dir bei deinen Machenschaften den Rücken. Doch Vorsicht: Auch hier könnte ein schwarzes Schaf dabei sein…


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!