Der neue Bogenlicht Skin für Varus in LoLBei League of Legends wirft Season 3 ihre Schatten voraus, die jede Menge Änderungen und Neuheiten beinhalten wird. In dieser Ausgabe unserer Spiele-Kolumne „Ausgespielt“ möchte ich daher einen genaueren Blick auf das werfen, was in der nächsten Saison auf uns zukommt und dabei u.a. die Änderungen bei den Items und beim Dschungel näher beleuchten!

Tiefgreifende Änderungen

Die Änderungen sind natürlich tiefgreifend besonders im Vergleich zur zweiten Saison. Daher wundert es nicht, dass man mehrere Stunden auf den Testserver verbringen muss, um jede Kleinlichkeit genau zu studieren. Nachdem ich nun mehrere Stunden auf dem Testserver unterwegs war, habe ich einen relativ guten Eindruck von den Änderungen bekommen, natürlich unter der Anmerkung, dass sich auf den PBE immer wieder etwas ändern kann.

Alles wird teurer?

Das Item Tiamat in der alten VersionDie erste große Änderung haben ganz klar der Item-Shop und die Items selbst bekommen. Riot hat unzählige neue Items zum Kaufen in den Shop eingebaut, aber auch die alten Items stark überarbeitet, sei es nun im Preis oder von den Werten her.

Besonders bestimmte Preise bei den alten Items wurden stark überarbeitet. Das beste Beispiel dürfte hier das Vampirische Zepter sein. Mir ist das am Anfang gar nicht aufgefallen, aber als ich mich nach einen Kampf zurückgeportet habe, um mir das Item zu kaufen, musste ich feststellen, dass ich es mir gar nicht leisten kann, denn anstelle der üblichen 450 Gold kostet dieses nun satte 800 Gold. Dazu muss man sagen, dass das Vampirische Zepter nun auch das Langschwert als zusätzlichen Gegenstand beinhaltet und es daher teurer wurde.

Man liest ja immer wieder in den Foren, dass die ganzen neuen Items der Untergang von League of Legends wären. Ich sehe das eher anders rum. Sind wir doch mal ehrlich: Seit über einem Jahr werden bei allen Champions fast immer dieselben Items gekauft.

Die AP Champions holen sich durch die Bank weg fast die gleichen Items, aber genauso sieht es bei den AD Champions und den Tanks aus. Ich stehe nur noch selten vor dem Shop und überlege mir, was ich denn nun kaufen sollte. Das passiert mir nur noch gefühlt alle 100 Spiele, wenn der Gegner eine sehr komische Kombi aus Champions und Items fährt. Ich begrüße also die ganzen neuen Items, da sie eine wirkliche Abwechslung ins Spiel bringen.

Eine Lücke im System

Der neue Eternum-Nocturne Skin in LoLDoch keine Angst,wer fürchtet dass die neuen Items zu stark sind und die alten Items verdrängen, den kann ich beruhigen. Die neuen Items ersetzen nicht die alten Items, sondern ergänzen diese! Es gibt kein Item, das ähnlich wie die Klinge der Unendlichkeit ist und es gibt auch kein Item, das dieselben Werte wie Rabadons Todeshaube besitzt, nur besser.

Der größte Teil der Items füllt wirklich eine Lücke im Spiel aus, schafft aber manchmal auch eine neue Lücke. Um das besser zu verdeutlichen, nehmen wir mal die „Quecksilberschärpe“ als Beispiel. In Season 2 hatte das Item einfach nur folgende Werte:

+48 Magieresistenz. EINMALIG-Aktiv: Befreit deinen Champion von allen Beeinträchtigungen (90 Sekunden Abklingzeit).

Hier war natürlich das Aktiv recht interessant. Das Problem war nur, dass das Item zum Ende eines Spiels nicht mehr ganz so stark war bzw. man das Item nur wegen dem Aktiv behalten hatte. In Season 3 kann die Schärpe nun später noch in „Flinker Krummsäbel“ umgewandelt werden. Das Item besitzt dann folgende Werte.

 +65 Angriffsschaden +45 Magieresistenz. EINMALIG-Aktiv: Befreit deinen Champion von allen Beeinträchtigungen (90 Sekunden Abklingzeit).

So hat das Item auch zum Ende des Spiels hin wieder einen sehr guten Wert. Doch kommen wir zur besagten Lücke, die dadurch geschaffen wurde. Die Quecksilberschärpe war immer neutral und nicht per se einem Angriffsschaden-Champion zugeschrieben. Das bedeutet, Magier hatten sie, wenn auch ziemlich selten, auch ab und an getragen. Für die Fähigkeitenstärke- Champions (AP) gibt es also hier jetzt eine Lücke und es lohnt sich nicht, die Schärpe umzuwandeln.

Ich bin mit der Item-Auswahl dennoch sehr zufrieden. Riot hat sich hier genau angeschaut, was einige Champions benötigen und was nicht. Zwar gibt es noch hier und da einige Items, die einer gewissen Anpassung bedürfen, wie z.B das Schwert des Göttlichen, aber der Weg ist durchaus der richtige!

Der Dschungel und die Meisterschaften

LoL-Warwick beim JungelnBeim Dschungel bin ich mir indes nicht ganz so sicher. Die Änderungen als solches sind nicht so gravierend, wie sich das einige Leute gerne wünschten. Zwar gibt es hier und dort kleine Änderungen, aber der Großteil bleibt doch gleich. Die größte Änderung dürfte fast schon sein, dass es dir nicht mehr möglich ist, Monster von anderen Spielern pullen zu lassen, sondern man jetzt selbst ran muss.

Dadurch wird für einige Dschungel-Champions das Eingreifen in einer frühen Phase des Spiel zwar erschwert, aber es gibt genügend Champions wie Amumu oder Maokai, die schon durch ihre Massenkontrolleffekte (CC) ein Problem darstellen können, ohne dass sie groß Leben mitbringen müssen.

Auch zu den Meisterschaften gibt es kurz etwas zu erzählen. Diese sind ebenfalls zu großen Teilen überarbeitet worden und ergeben hier und da nun endlich Sinn, aber davon merkt man direkt im Spiel nicht wirklich was.

Man verstehe mich jetzt hier nicht falsch, natürlich merkt man die Änderungen in bestimmten Situationen! Aber es ist nicht so, dass man gleich sagt: „Ja, ich fühle mich durch die Änderungen stärker/schwächer als vorher“. Ich denke mal, dass dort eine Menge Theorie-Arbeit dahintersteht.

Fazit

Die Season 3-Änderungen werden meiner Meinung nach einen frischen Wind ins Spiel bringen und der Spielerschaft einige Entscheidungen aufzwingen. Untergehen wird League of Legends davon aber sicherlich nicht!

Wie gefallen dir die geplanten Änderungen?

★ LoL Season 3: Meisterschaften, Items & Jungle – Überblick einiger Änderungen | LoLSpot.de


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Ausgespielt: Season 3 bei LoL – Änderungen an Items, Dschungel und Meisterschaften"

Das wird lustig 🙂