Scrolls - Open Beta läuft erfolgreichVor genau einer Woche startete Scrolls, das Sammelkartenspiel der Minecraft-Macher von Mojang, in die Open Beta – und die scheint ziemlich erfolgreich anzulaufen. Wie CEO Carl Manneh heute verriet, decken die Einnahmen der ersten Woche bereits die kompletten Entwicklungskosten!

Mojang setzt bei Scrolls auf das gleiche Bezahlmodell wie bereits bei Minecraft: Während der Beta-Phase ist das Spiel günstiger erhältlich und wird Schritt für Schritt mit Hilfe der Community weiterentwickelt. Aktuell kann das Spiel für 15 € gekauft werden.

Dieses Angebot haben offenbar schon etliche Spieler wahrgenommen, denn laut CEO Carl Manneh wurden mit den Einnahmen aus der ersten Scrolls-Woche bereits die Entwicklungskosten gedeckt. „Das Spiel ist profitabel“, so Manneh in seinem Tweet.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Scrolls: 1 Woche Open Beta – Einnahmen decken bereits die Entwicklungskosten"

Ei das freut ein natürlich, ich weiß natürlich nicht wie viel das Spiel gekostet hat, aber das ist ja auch egal, denn sie machen damit Gewinn. Und das nach der ersten Woche. Ich frage mich bloß wann der Minecraft Boni von der Firma nachlässt.