Rund 265 Millionen US-Dollar hat die Entwicklung von Grand Theft Auto 5 verschlungen. Videospiele-Blockbuster wie Call of Duty: Ghosts, Assassin’s Creed 4: Black Flag, Battlefield 4 oder Watch_Dogs haben ebenfalls immense Produktionskosten verursacht. Laut Saints Row 4-Designer Jim Boone sorgen solche Budgets für Innovationslosigkeit und steigern grundsätzlich das Risiko, ruiniert zu werden.

Wie Boone in einem Gespräch mit dem offiziellen Xbox-Magazin verriet, schaden die exorbitant steigenden Produktionskosten und die 60 US-Dollar teuren Titel der Industrie. Wie schnell ein großes Unternehmen kollabieren kann, habe man am Beispiel von THQ sehen können.

Große Publisher-Budgets werden einen Spieler nicht dazu bewegen, ein bestimmtes Spiel zu kaufen. Dem Verbraucher sei es egal, ob ein Titel nun 80 oder 200 Millionen US-Dollar an Produktionskosten verschlang. Das einzige, was ihn interessiert, ist die Qualität. Wegen den hohen Preisen von 60 US-Dollar würden laut Boone auch weniger Spieler neue Titel kaufen.

Aufgrund der überhöhten Preise kann sich ein Durchschnittsspieler nur maximal sechs Spiele pro Jahr leisten und greift in der Regel dann auch zu einer dieser 200 Millionen US-Dollar Produktionen, bei denen es sich häufig um Fortsetzungen bekannter Spielreihen handelt. Zwar wissen die Verbraucher meist, was sie bei solchen Fortsetzungen erwartet, viele kleinere Studios mit innovativeren Projekten gehen dabei allerdings leer aus.

Boone hofft, dass mit der Einführung der Next Generation-Konsolen ein Wandel in der Preis- und Distributionspolitik stattfindet, andernfalls könnten noch einige Entwickler und Publisher das Schicksal von THQ teilen.

Anzeige

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Saints Row 4: Lächerlich hohe Budgets und 60 Dollar Spiele schaden der Industrie – Designer Jim Boone im Interview"

Nein da wird sich nichts ändern, es wird momentan nur noch schlimmer. Der Grund warum Indis so beliebt sind sie haben meist tolle IDeen kosten wenig beim kaufen und in der Produktion. Die Blockbuster Spiele folgen eigentlich momentan den selben tödlichen weg wie die Kinofilme. Immer teurer immer das gleiche und immer weniger einnahmen.