Erst Ende vergangenen Monats haben wir über die Freigabeverweigerung für Saints Row 4 seitens der USK berichtet. Aufgrund dessen mussten die Fans befürchten, dass der Titel hierzulande nur in einer stark geschnittenen Fassung im Handel erscheint. Der deutsche Publisher Deep Silver wollte sich mit dieser Absage jedoch nicht abfinden und hat nun doch eine Freigabe erwirkt.

Deutsche Fans der Saints Row-Reihe dürften sich über diese Nachricht besonders freuen. Beinahe hätte das kommende Open-World Action-Adventure das gleiche Schicksal wie seinen Vorgänger ereilt, stieß der Titel doch aufgrund übermäßiger Gewaltdarstellung bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle zunächst auf Ablehnung.

Dies wollte der Publisher Deep Silver jedoch nicht auf sich sitzen lassen und wendete sich erneut an die Tester, um sie umzustimmen. So warf man bereits Ende Juni die Frage auf, weshalb der deutlich überzeichnete und bewusst unrealistisch gehaltene Ansatz von Saints Row 4 von den Prüfern bei der Entscheidung ignoriert wurde, während die Gewalt in anderen Spielen offenbar ohne Weiteres durchgewunken wird.

Glücklicherweise war die USK versöhnlich gestimmt und hat die Entscheidung noch einmal überdacht. Demnach wird das Spiel hierzulande mit einem USK 18-Logo und dem Hinweis “100 Prozent ungeschnitten” ausgeliefert. Das Spiel wird am 23. August 2013 für PC, Xbox 360 und die PlayStation 3 im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Saints Row 4: Action-Spiel wird in Deutschland doch ungeschnitten erscheinen"

Schön das die USK ihren Fehler eingesehen hat. Wie schon gesagt es gibt bei weitem brutalere Spiele da draußen die ab 18 und ungeschnitten sind und sogar, entgegen SR4 nicht total überzeichnet sind. DeadSpace ist ja da so ein tolles Beispiel.
Aber das freut mich, dann kann ich das ja ohne bedenken bei Steam kaufen. :3