Patch 4.0.5 "Seelen der Vergangenheit" bei Runes of MagicSeit Donnerstag erwartet dich im Fantasy-MMORPG Runes of Magic Patch 4.0.5. „Seelen der Vergangenheit“, der zahlreiche neue Inhalte ins Spiel brachte. Ab sofort stehen dir u.a. die neue Zone „Tergothenbucht“ und die neue Instanz „Grab der sieben Helden“ zur Verfügung.

In Patch 4.0.5 von Runes of Magic kannst du zum ersten Mal gegen die ehrwürdigen Helden Taboreas antreten. Die Leichname der berühmten Persönlichkeiten, die im „Grab der sieben Helden“ ruhen, wurden vor kurzer Zeit durch den Dämon Sismond in Untote Krieger verwandelt. Schaffst du es, den Machenschaften von Sismond Einhalt zu gebieten?

Neuer Endcontent erwartet dich zudem in der neuen Zone „Tergothenbucht“, in der du u.a. die umkämpfte Stadt „Lechif“ findest. Etwas beschaulicher geht es beim Herbstbankett zu, das mit dem Patch gestartet ist. Verteilt über den ganzen Kontinent findest du Gabentische, die leckere Speisen für dich bereithalten. Zusätzlich erwarten dich rund um die Vorratsbeschaffung neue tägliche Aufgaben, die du erfüllen kannst.

Mandy Blumenthal, Producer von Runes of Magic, sagt über den neuen Patch:

„Seelen der Vergangenheit wird Runes of Magic Fans auf der ganzen Welt nicht allein tiefer in die taboreanischen Mythen einführen, sondern bietet darüber hinaus auch wochenlangen Spielspaß durch eine neue, fantastische Zone und eine spannende Instanz. Wir freuen uns alle darauf, auch mit diesem Patch langsam den Weg für Chapter 5 zu bereiten.“


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!