Mit Grand Theft Auto 5 hat das Entwicklerstudio Rockstar Games einen echten Blockbuster abgeliefert, der auch finanziell ein voller Erfolg geworden ist. Über weitere Projekte hat das Studio bisher noch nicht öffentlich gesprochen, allerdings tauchten nun im Lebenslauf des Senior Graphics Engineers Doron Feinstein erste Hinweise auf ein neues Projekt auf.

In seinem Lebenslauf auf LinkedIn schrieb Feinstein, der bei Rockstar New England seine Brötchen als Senior Graphics Engineer verdient, dass er aktuell an der “nächsten Version” einer bekannten Rockstar-Marke arbeitet. Der entsprechende Eintrag wurde mittlerweile zwar entfernt, allerdings gelang es der Webseite Gamerant noch, einen Screenshot von dem ursprünglichen Inhalt zu machen.

Es handelt sich offenbar also um eine Fortsetzung, allerdings stehen hier verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Am wahrscheinlichsten dürfte das Western-Spektakel Red Dead Redemption sein, das in der Tat Millionen von Spielern begeisterte und eine Fortsetzung längst verdient hätte.

Zu Rockstars Portfolio gehören allerdings noch weitere Titel wie Bully, L.A. Noire, Midnight Club oder Max Payne, die ebenfalls für eine Fortsetzung interessant wären. Da Rockstar Games sich in Bezug auf neue Projekte für gewöhnlich recht schweigsam gibt, dürfte es noch eine ganze Weile dauern, bis erste offizielle Infos die Öffentlichkeit erreichen. Wir sind gespannt, was uns da als Nächstes erwartet.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!